Stechen beim Husten und Atmen in der linken Brust?

7 Antworten

Vor allem ist es nicht ganz normal, dass das Antibiotikum so überhaupt nicht angeschlagen hat und du noch immer wie irre hustest. Dann ist es entweder das falsche gewesen oder du hast keine bakterielle Infektion, sondern ein anderes Problem. Der Husten sollte nach fast einer Woche zumindest deutlich weniger geworden sein. Deshalb solltest du auch nochmals zum Arzt gehen und ihm das Ergebnis seiner Bemühungen zeigen bzw. husten. Vielleicht wäre eine Überweisung zum Lungenfacharzt sinnvoll. Geh auf jeden Fall nicht aus der Praxis, ohne einen Plan in der Tasche zu haben, was du tun solltest. Gute Besserung

der husten ist besser geworden, weg ist dieser aber noch nicht, also nicht falsch verstehen, besser ist er geworden alleerdings schmerzt mich bei allem was ich tue die linke brust und vorallem beim husten mittlerweile ;)

0
@Muggi37

Hört sich, wie ich sagte, nach einem übrig gebliebenem , trockenen Reizhusten an, aber bei Dem, was sie so von sich geben, kann es auch in Kombination mit einem leichten Infarkt sein, oder der passenden Neuritide, denn die fühlt sich an, wie ein Herzinfarkt und ist besonders schön beim Husten.

Wenn sie Ihre Hustenschmerzen aber im Kreuz verspüren, dann könnte es zusätzlich ein klitzekleines Lumbagolein sein.

Gehen sie doch einfach nochmal zum Arzt, denn der hat es gelernt, hat alles da, was er braucht: http://de.wikipedia.org/wiki/Stethoskop zum Abhören, dann tastet er noch eben Ihre Brustwirbel ab, und was ihm sonst noch so einfällt, und einen Rezeptblock hat er auch noch.

0

Da hat der Arzt den Rezeptblock gezückt, ausgefüllt und gut war. Dabei geht nun schon durch die Gazetten wie gefährlich so ein Verhalten ist. Es kann durchaus langfristig lebensgefährlich sein. Denn ein Antibiotikum wirkt nur wenn es auf die Erreger spezialisiert ist. Dazu müssen diese erst mal festgestellt werden. Nun nehme die verbleibenden Tabletten und merke diese Tatsache für das nächste Mal wenn es um Antibiotika gibt.

So. Ja. Muskelkater. Logisch, sauweh aber vergeht auch wieder.

Hänge feuchte Tücher ständig neu auf denn sie sorgen für höhere Luftfeuchtigkeit. Somit fällt atmen leichter.

Die Sonne will uns heute wohl wieder schwer belästigen. Wenn Du die Möglichkeit dazu hast ziehe die Vorhänge zurück, mache den Oberkörper frei und zeige ihr Deinen Rücken. Du wirst spüren können wie die Wärme den Rücken erwärmt, die Lunge. Sonne desinfiziert bis in die Tiefen unseres Körpers und regt gleichzeitig die Heilung in ihm an. Wenn Du nicht alleine bist lasse Dir vorher den Rücken mit warmem Olivenöl einreiben. Da ist ein leichter Sonnenschutz mit drin, Nährstoffe die bis ins Unterhautfettgewebe eindringen.

Wenn es Dir möglich ist mache Dich auf in die Pampa. Wenn Du da Waldmeister findest nimm welchen mit. Besorge Dir Mineralwasser und Apfelsaft. Gebe den maximal schwach erblühten Waldmeister in den Apfelsaft und lasse ihn ruhig 12 Stunden ziehen. Filtere das Grünzeug aus, fülle mit der gleichen Menge Mineralwasser auf und genieße.

Jo. Efeuextrakt. Stimme ich voll und ganz zu.

Wenn Du Dich noch mehr verwöhnen willst gehe in einen Al-Natura oder so und besorge Dir Quinoa. Essen musst Du eh. Tausche den geplanten Reis gegen Quinoa. Dein Körper bekommt reichlich unterschiedliche Nährstoffe die ihm helfen den Muskelkater schneller los zu werden und auch den Reizhusten zu verscheuchen. Wenn Du noch mehr Lust auf Lecker hast vergreife Dich an Sprossen die sich nach zahlreichen Rezepten aus dem Netz fein zubereiten lassen. Nu ist Dein Körper gut versorgt.

Du kannst Dich natürlich auch verrückt machen und von Arzt zu Arzt rennen. Wer suchet findet wenn es denn sein muss. Dazu gibt es zahlreiche Statistiken. Ganz ernsthaft wird heute davon ausgegangen dass jeder dritte Mensch an Krebs stirbt ohne je davon zu erfahren obwohl wir doch ständig unseren Körper überprüfen lassen. Dafür stehen manche der Überprüfungsmethoden in starkem Verdacht erst Krebs auszulösen.- Mal als Gedankenanregung abgesehen von der Tatsache dass wir Menschen gerne viele Sachen verbreiten wenn die Tage lang sind. Sich also zu jedem Symptom bei Bedarf eine Krankheit im Netz finden lässt. Ich bleibe lieber bei Muskelkater. Der ist logisch.

Für die Zukunft gewöhne Dir an täglich einen Liter Rotbuschtee zu trinken. Discounter hat den besten. Ein Beutel reicht auf einen Liter. Der stärkt auf Dauer das Immunsystem. Dann haben Böslinge schlechtere Karten fliegen sie einfach so in Deinen Körper. Das körpereigene Militär wird sie schnellstmöglich vernichten.

Gute Besserung.

Das du nach ständigem Husten Schmerzen hast, ist normal! Das kommt daher, dass dein Zwerchfell völlig überanstrengt ist...

Was möchtest Du wissen?