stecheen im darm?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ich hab da was interessantes.

bin mit meiner freundin bereits 5 jahre zusammen und seit 3 jahren hat sie morbuschrom/ hoffe das ichs richtig geschrieben hab. das ist ne chronische darmkrankheit. vergleichbar mit aids wenn man von der wirkung spricht es ist eine chronische darmkrankheit. vorher war es nur bauchschmerzen. dann kam übelkeit und durchfall. übelkeit eher weniger, das schlich sich monat für monat immer weiter und der arzt war immer ratlos. aidstests zur sicherheit 2 mal sogar gemacht und alles mögliche. nach der darmspiegelung hat man erkannt dass es eine entzündung ist. diese wurde behandelt und wurde als chronisch festgestellt. kommt noch schlimmer: der durchfall war eines, die bauschschmerzen was anderes. jede art von stress führ zu bauchschmerzen die eine schwellung im darm verursachen wo dann dadurch risse entstehen. ähnlich der periode. sie hat 5fache menge cortison verschrieben bekommen als normal. die krankheit legt sich zwar immer aber jede woche kommt es einmal vor das blut dabei rauskommt und sie 2 stunden lang mit krämpfen sich hinkniet. bitte macht keine witze, es ist nicht die periode. das schlimmste kommt erst noch. sie ist extrem anfällig auf andere krankheiten durch diese krankheit dass sie sogar fast an einer erkältung im krankenhaus gestorben wäre. jede art von stress füht´rt zu dieser entzündung im darm. sport ist ausgeschlossen. in meinem fall waren es nur bauchschmerzen und etwas weicher stuhl die sich als eine magenschleimhautentzündung äußerte die jetzt 2 monate behandelt werden muss.

FAZIT: wenn längerfristig eine geringe beschwerde im körper stattfindet egal welche, geht zum arzt. mit sowas ist nicht zu spaßen. solange es nicht weggeht kann man immer davon ausgehen dass es was ernsteres ist.

Kllingt nach Verstopfung.

Vllt bekommst du deine Tage ?!

Was möchtest Du wissen?