Stechapfel mit in die Schule?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das steht auf Wikipedia zur Rechtslage vom Stechapfel:

In Deutschland unterliegt der Stechapfel nicht dem BtMG. Er fällt jedoch unter die Definition von § 2 Abs. 1 des AMG, sobald es für die Anwendung an Mensch oder Tier bestimmt ist. Somit ist Herstellung und Verkauf einer Substanz nach dem AMG reguliert, unabhängig davon in welcher Form die Substanz vorliegt, wenn sie in Bestimmung § 2 Abs. 1 erfüllt. Der Verkauf und die Herstellung von Arzneimitteln ohne Genehmigung ist strafbar nach AMG § 2 Abs. 1 Nr. 5 a. F., § 2 Abs. 1 Nr. 2a n. F., § 5, § 95 Abs. 1 Nr. 1, StPO § 354a. Dies wurde in einem Urteil des Bundesgerichtshofs zu der frei verfügbaren Chemikalie γ-Butyrolacton (GBL) bestätigt, welche nach dem AMG als Arzneimittel eingestuft wird, sobald sie für den Konsum bzw. Gebrauch an Mensch oder Tier bestimmt ist.

Somit ist der Umgang damit verboten, wenn es für die Anwendung an Mensch oder Tier bestimmt ist. Das bloße zeigen wär also kein Problem, nur musst du sicher sein das deine Kinder damit kein Schwachsinn machen.

Sind extrem Giftig würde ich nicht mitgeben

ich hab die vorsichthalber schon in ein marmeldeglas gesteckt. damit man sich das ansehen kann ohne es direkt zu berühren.

0

Was möchtest Du wissen?