SteamCMD ports öffnen Linux Iptables?

2 Antworten

"ACCEPT    all -- anywhere            anywhere"

Solltest vielleicht nicht einfach Copy & Paste von irgendwelchen Dubiosen Tutorials machen.

Und ich weiß auch nicht was das Problem bei

"Connecting anonymously to steam public… replying…"

ist. Warte doch mal ne Minute oder Zwei, das kann beim ersten Connecten durchaus dauern. Die Steamserver könnten um die Uhrzeit auch down sein..

das Problem ist, dass, wenn ich alle ports öffne, sich der Server mit den steamservern verbindet, mit dieser Konfiguration aber nicht, sondern halt immer dieses replying dort steht. Jenes von der offiziellen steamseite habe ich schon versucht:

iptables -A INPUT -p udp -m udp --sport 27000:27030 --dport 1025:65355 -j ACCEPT

iptables -A INPUT -p udp -m udp --sport 4380 --dport 1025:65355 -j ACCEPT

0
@Stef487

Du sollst aber, vorallem bei IPTables, nicht einfach irgendwelche Zeilen Copy & Pasten. Weißt du überhaupt ob deine Ports geschlossen/Offen sind?

Du solltest dich mal kurz damit auseinandersetzen wie man so einen Befehl selbst schreibt bzw. was wohingehört damit es auch funktioniert.

1

Also für mich sieht das nicht aus wie eine Konfigurtation sondern die gekürzte Ausgabe von iptables -L. Steht dein Server zuhause oder beim Hoster? Hängt der Server hinter einem Router oder hängt er mit öffentlicher IP-Adresse (ipv4/ipv6?) direkt im Internet? Was steht in der OUTPUT Chain?

Was möchtest Du wissen?