Steam-VPN zur Aktivierung / Ausbesserung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es ist nicht strafbar sich mittels eines Proxies anzumelden und ein Produkt zu aktivieren.

Von Nachbesserung kann hier keine Rede sein. Du hast ganz offensichtlich einen vermutlich russischen Schlüssel erworben, wahrscheinlich aus Kostengründen. Diese lassen sich in Deutschland nur auf Umwegen aktivieren. Dass du in Deutschland "ausländische" Ware erwirbst ist deine Entscheidung und bei entsprechender Kennzeichnung (meist durch "RU") kann dem Händler kein Vorwurf gemacht werden. Neben der Aktivierung hast du bei russischen Programmen oft noch den Spaß Updates von Hand durchführen zu müssen und keinen Zugriff auf alternative Sprachen zu haben, wie es bei EU-Versionen der Fall ist. Nicht immer ist Geiz geil.

IchBinIch11111 04.09.2014, 14:37

Das Spiel um das es geht ist dieses hier: "http://gk4.me/de/steam/916-two-worlds-ii.html". Ist aus diesem ersichtlich das es sich um einen ausländischen Key handelt? Der Support darf also von mir Verlangen das ich mir das VPN Programm herunterlade?

0
Limearts 04.09.2014, 14:41
@IchBinIch11111

Wenn es nicht nur dieser Titel sondern ganz exakt dieses Angebot war, nein. In der Produktbeschreibung (Auf die Weltkugel unterhalb des Covers zeigen) ist wird ausgesagt dass genau diese Maßnahmen nicht erforderlich sind.

This product is region free. It doesn't need any VPN for activation. Simply activate and play.

In dem Fall den Support darauf verweisen. Im Zweifelsfall müssen sie dir einen anderen Key bereit stellen.

1
IchBinIch11111 04.09.2014, 14:48
@Limearts

Genau sowas in der Art wollte ich wissen! Es war 1 zu 1 dieses Angebot. Danke! Morgen kann ich dir die hilfreichste Antwort geben :)

0

Verboten ist es meines Wissens nicht, aber in den Steam AGB ist das glaub ich verboten. Also wenn die das irgendwie herausfinden sperren die eventuell deinen Account

IchBinIch11111 04.09.2014, 14:38

„…Sie dürfen die Steam Software für Ihre privaten Zwecke nutzen, sind aber zu folgenden Handlungen ausdrücklich nicht berechtigt:.....Spielervermittlung („Matchmaking“) für Steam Software zu betreiben oder anzubieten oder die von Valve in einer beliebigen Netzwerkanwendung der Steam Software verwendeten Kommunikationsprotokolle nachzubilden oder umzuleiten, im Wege der Emulation, des Tunnelings, durch Modifikation oder Hinzufügen von Komponenten der Steam Software, Verwendung eines Unterstützungsprogramms oder einer beliebigen anderen Technologie, die derzeit bekannt oder erst zukünftig entwickelt wird, zu beliebigen Zwecken, insbesondere Netzwerkspielen über das Internet, Netzwerkspielen unter Verwendung kommerzieller oder nicht kommerzieller Spielenetzwerke oder als Teil von Content Aggregation Networks, ohne dass zuvor eine schriftliche Genehmigung von Valve vorliegt…“

Das habe ich aus meiner Recherche herausgefunden. Wie ich das jetzt genau deuten soll keine Ahnung :/

0
Najix 04.09.2014, 14:42

Wenn ich das richtig verstehe darfst du keine Hilfssoftware wie VPN nutzen ohne Zustimmung von Valve

1

Was möchtest Du wissen?