Steam Meldung! (Nutzungsvertrag)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da gehts z.B. drum, dass Steam keine Sammelklagen mehr über sich ergehen lässt. Für dich als Standardzocker ändert sich nicht viel, aber Steam sucht mal wieder ausreden um sich rechtlich noch weiter abzuschirmen, mit der Ausrede Sammelklagen bringen zu viel Arbeit.

Bis du hier eine Antwort bekommst, hast du den Vertrag auch gelesen ;)

Lies ihn einfach, falls du das nicht tust, ist es deine eigene Dummheit (sry). Verträge sollte man immer lesen -.-

So eine dumme Antwort. Diese Meldung ist länger als Faust und hässlicher geschrieben als ein GEZ-Anmeldeformular, da quält sich keiner durch. Ich habe mal durchgescrollt und festgestellt das das mindestens 10-20 stumpfsinnige Beamtendeutsche Seiten voller rechtlichem Unverständnis sind. Das ist nicht zumutbar.

0
@Theia

Wenn es dir nicht zumutbar ist, einen Vertrag zu lesen, bis du sicher der beste Freund von jedem Verteter ;)

Im Ernst: was machst du, wenn dir hier 5 Mann sagen: joa nimm an, ist nichts schlimmes und am Ende schließt du ein 24 Monats-Abo ab? Sind dann diejenigen Schuld, die dir den Rat gegeben haben?

Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, wirst du lesen müssen. Ansonsten: no risk no fun nicht wahr ;) Ich weiß, was in dem Vertrag von Steam steht, mir ist die Zeit nicht zu schade, zu lesen, was ich da akzeptiere ;)

0
@Leijona

Auf deinen lächerlichen Äpfel mit Birnen vergleichen Schwachsinn geh ich nicht ein

0

wenn ich das alles durchgelesen habe, da bin ich ja noch morgen dran!!!! ich wollte nur wissen ob man da kein abo abschließt

0
@nicoleinchen1

wenn du alles durchgelesen hast kannst du ja antworten und nicht sowas schreiben. nicht jeder liebt lesen, also aufjeden fall nicht so viel

0

Was möchtest Du wissen?