Steam Indie Entwickler?

5 Antworten

wie viel kostet ein Entwicklerkonto?

- Kann ich dir nicht sagen aber das ist nichts, was man nicht mit Google herausfinden könnte ;)

was muss das Spiel können?

- Nunja, das kommt in erster Liene auf das Genre an. Egoshooter? Dann wohl mit annehmbarer Grafik und viel Action. Als Jump' n Run sollten vorallem die Maps gut konzipiert werden, damit es nicht langweilig wird, die Grafik darf hier auch ein weniger simpler sein. Schau dir einfach mal gängige Vertreter aus den letzten Jahren an, da siehst du was zur Zeit in Mode ist und was dein Spiel bestenfalls alles können sollte.

welche Alternativen gibt es zu Steam, außer Windows Store?

- Eine eigene Entwickler Homepage z.B. Du könntest auch Treads in verschiedenen Foren aufmachen und dort Fortschritte posten.

Ein komplettes Spiel zu zu releasen ist allerdings nicht so einfach, wie du vielleicht denken magst. Also mit unter 2 Jahren wirst du kaum was solides zustandebringen. Du brauchst in der Regel auch ein ganzen Team, wenn du nicht alles alleine machen willst (es ist immer besser, Spezialisten für die verschiedenen Gebiete zu haben (Texturing, Modelling, Scripting usw.) als nur Allrounder, die alles ein wenig beherrschen). Die Wahl des Enignes spielt dabei auch eine große Rolle und das fließt auch in die Entwicklerkosten mit ein (Allerdings bekommst man Unity, CryEngine etc, mittlerweile auch als Gratisversionen aber da fehlen dann auch diverse Features und wenn du kommerziell releasen willst, musst du sowieso eine Lizens erwerben). 

Ich empfehle dir, erstmal mit einem kleinen Spielchen anzufangen (Tetris o.Ä), denn selbst das braucht, wenn man es von vorne bis hinten programmieren will, schon sehr viel Zeit und Können. Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass man sowieso zu Beginn mehrere Anläufe braucht, da man sich während des Prozesses soviel neues Wissen und Skills aneignet, dass einem das eigene Spiel nicht mehr gefällt (schließlich hatte man das entsprechende Können zu Beginn ja noch nicht). Einfach drauflos entwickeln ist sowieso eine sehr schlechte Idee. Du brauchst eine genaue Vorstellung und ein entsprechendes Konzept für dein Spiel, sonst verliehrst du dich schnell in Kleinigkeiten. Ich empfehle eine Arbeitsboard, z.B eine Korkplatte die du in 3 Teile unterteils (To Do, in Progress, Done -> Noch zu machen, in Arbeit, fertig), damit lässt sich sehr gut arbeiten.

Ich hoffe ich konnte dir damit helfen,

mfg Prisonofmind1

Unity Personal (kostenlos) darf man kommerziell nutzen, aber wenn man 100.000$ im Jahr (brutto) gemacht hat, muss man die kostenpflichtige Version kaufen, laut EULA ;-) Oder ist das beim Hochladen auf steam anders?

0

Zum Thema Steam: Ein Entwicklerkonto bei Steam kostet nichts, du kannst dir auch relativ leicht Zugang zum SDK holen. Damit du aber mit dem SDK was anfangen kannst muss dein Spiel durch den Steam Greenlight Prozess durch sein.

Was dein Spiel können soll? Keine Ahnung! Vermutlich irgendetwas was Spaß macht bzw. deine Zielgruppe anspricht.

Alternativen zu Steam: GOG.com, Origin und Uplay, was anderes kenne ich nicht.

bedeutet: ich muss es für Windows/Mac/Linux zur Verfügung stellen. Wenn es gut ankommt, bekomme ich die SDK und kann damit das Spiel anpassen?

0
@kolakev

Ich habe mich selber noch nie mit dem Greenlight Prozess auseinander gesetzt aber es gibt ein FQA dazu von Steam: http://steamcommunity.com//workshop/about/?appid=765§ion=faq

Den Zugriff auf die API hast du lustiger weise schon zuvor, jedoch kannst du ohne, ich glaube es nennt sich so, Game ID nicht auf die Funktionen von Steam wie Freundeslisten, Highscores und Co. zugreifen.

0

Würde dir mal empfehlen nicht gleich an einem Spiel zu Programmieren sonder mal sich an mods ausprobieren. Gleich ein ganzes Spiel auf die beine zu stellen is am anfang sehr schwer.

Ok, kann/ darf man diese auch mit Unity, CryEngine etc. machen? Und kann man die dann auch in Mod-fähigen Spielen nutzen?

0

Was möchtest Du wissen?