Steak für Katze?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Rakai...,
Nein, noch so gutes (natürlich rohes!) Rindfleisch genügt nicht zur gesunden Ernährung! Grundsätzlich ist rohes Fleisch schon gut - nur nicht alleine. Die Katze ist ein Fleischfresser, der aber aus Fell, Mäuseohren, Knochen... jede Menge anderer wichtiger Stoffe aufnimmt, die das Tier einfach braucht. Wenn du also wirklich deine Katzen strikt roh füttern willst, braucht es schon mehr dazu.

Schau gerne hier, in diesen Absatz zum guten Katzenfutter und auch, wovor gewarnt werden muss (eben vor dem Bratöl... Wozu Katzenfutter überhaupt braten/kochen?)
https://www.gutefrage.net/frage/wer-kennt-ein-gutes-katzennassfutter?foundIn=list-answers-by-user#answer-265699727

Und immer mal alle paar Wochen ein festes Rinds-Gulaschstück wird der Katze gut tun, besonders den Zähnen! Guten Appetit, den beiden! :- )

Du betontest so sehr das Kleinschneiden... Wisse, dass Katzen ganze Tiere fangen, die auch mit den Reißzähnen grob zerkleinert werden. Das Zahntraining wird ihnen also gut tun. Wisse ebenso, dass Katzen ihre Beute nicht kauen - síe schlingen ziemlich große Stücke ungekaut herunter.

Anders als wir Menschen, ist der gesamte Verdauungsvorgang der Katze sehr sauer angelegt,  Sie verdauen eben von Haus aus pures Fleisch. Dein 'fast täglicher' Steakgenuss ist dagegen ganz und gar nicht unschädlich ...für dich! Warte, bis dir Gicht oder Arthrose dezent andeuten, dass du eben KEIN Fleischfresser bist! 'Tippgeb' :- )


Herzlichen Dank dir, Rakai, für deine hohe Auszeichnung! :- )

0

Du kannst ihnen etwas abgeben, BEVOR Du es verarbeitest einfach nen Stück abschneiden. Nicht kleinschneiden, das beißen die sich schon selber, ist auch gut gegen Zahnstein.

Was nicht gut ist, sie ausschließlich davon zu ernähren. Dann fehlen ihnen viele Nährstoffe, die sonst in ihrem Futter enthalten sind.

Also, als Leckerli ansehen und es paßt.

Für die Katze ist rindfleisch roh sehr gut - jedoch bezweifle ich das es für dich gut ist. 

Zu viel Rotes Fleisch verursacht Darmkrebs, aber naja, an irgendetwas muss man ja letzendlich sterben, nicht wahr? Mehr als zwei Mal die Woche Fleisch würde ich nicht empfehlen, zumal es ja vermutlich kein Bio Fleisch ist (außer du schwimmst im Geld). Das normale Fleisch ist üblicherweise mit Antibiotika vollgepumpt, ich würde dir also empfehlen es zu lassen und nur zwei Mal die Woche gutes Fleisch zu essen.

Man kann es ihnen geben obwohl ich mir nicht sicher bin ob Katzen sowas mit 16 Wochen schon essen sollten. Öl ist nicht gut für Katzen aber auch nicht zu schädlich. Du kannst ihnen was in kleinen Stückchen geben aber bloß nicht zu viel.

Naja ungesund ist ja ein Steak nicht würde ich sagen ist ja immerhin pures Fleisch was auch schön weich ist und Sicherlich sehr nährwehrtig

0

Ich hab ja auch nicht das Steak gemeint sondern das Öl ;D

1

Jepp, das Öl ist schwer schädlich!
Anders als tierische Fette kann eine Katze das Bratöl nicht verdauen, sondern muss es als "Sondermüll" sehr aufwändig über Nieren und Leber entsorgen. :- (

1

Was hat das mit dem Alter zu tun ? In der Natur bekommen sie ab 6 Wochen das gleiche wie die Mutterkatze und werden nach und nach von der Milch entwöhnt. Allerdings komplett unbehandelt (kein Öl, nicht gebraten und auch nicht geschnippelt. die haben selber Zähne)

1

Ja, kannst Du. Allerdings kein gebratenes Steak. 
Oder hast Du schon mal gesehen, daß Katzen Mäuse grillen oder braten? 

Vielleicht setzt Du Dich mal mit barfen auseinander. Das ist die optimale Ernährung für Katzen. 

http://katzen-richtig-barfen.de/

Braten ist doch gesünder muss nicht alles natürlich sein

0
@Rakai98

Wirklich gesünder durchs Braten, Rakai? Oha, von dir kann man lernen!

1
@Naiver

Dadurch sterben doch bakterien ab usw. 

0
@Rakai98

Lies mal lieber, was in dem Link über das Barfen steht, als hier Quatsch zu schreiben. 

2
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenfutter und Ernährung im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?