Steak braten

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Willst du, dass das Steak medium, oder durch ist?

Ich bin eher für die fertig gegarte Variante(mag's blutig net so)

Und dafür schmeiß ich das Steak in die Pfanne, aber nur so lange, bis es leicht rosa ist, also nicht mehr direkt blutig, aber auch nicht durch - am liebsten mit Olivenöl, ich brate ALLES in Olivenöl -lach- und danach, je nachdem wie du's haben willst die letzten Minuten im Backofen fertig "backen" , musst nur aufpassen, dass es dabei nicht austrocknet!

Wenn du's richtig machst, bleibt es dadurch schön zart und saftig :-)

Genaue Zeitangaben kann ich hier nicht machen, da das immer variiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehr Infos wären hilfreich! Rinder- oder Schweinesteak? Wie dick?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Öl erhitzen, bis es Schlieren macht, wenns zu rauchen anfängt ist es zu spät. Dann reinlegen und pro cm Fleischdicke 2 minuten, dann wenden (wenn der rand grau wird) und das Gleiche nochmal. Willst es medium haben? Dann drück mal leicht drauf, wenns nicht zu weich und nicht zu hart ist, ist es soweit. Es sollte beim sich beim drücken in etwa so anfühlen, wie dein Handballen. Guten Appetit! Und mach ein bißchen Salz und Pfeffer drauf... 

P.S.: Ich gehe hier von einem Rinder-Rumpsteak aus...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Tip zu einem perfekten Steak kann Dir hier niemand geben. Es kommt auf das Fleisch ´(Filet wird zum Beispiel anders zubereitet als Rumpsteak). an. Ausserdem kommt es auf die Dicke und Qualität des Fleischstückes an. Du musst Dir nur merken, das Du das  Fleisch scharf anbrätst, die Pfanne dann sofort auf die  kleinste Stufe stellst und erst beim Braten salzen und pfeffern. Nimm die Pfanne eher früher als zu spät von der Herdplatte. Dann lass es ca. 1 Minute ruhen. Glaub mir, ich brate viele Steaks. Mal gelingen sie, mal wieder nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz wichtig ist das wirklich scharfe anbraten, also bei hoher Temperatur.

 

Würzen erst danach.

 

Wenn Du zufällig eine Steakpfanne hast, benutz die, das Steak sieht dann einfach appetitlicher aus und das Auge isst ja bekanntlich mit !

 

Guten Appetit !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Steackpfanne und dann sehr scharf anbraten damit die Poren sich schließen und somit kein Saft mehr ausläuft, dann nach dem Braten mit Salz und Pfeffer würzen. ABER erst danach da sonst das Salz dem Fleisch den Saft entzieht.

 

Bon Appetit =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cg1967
06.05.2011, 00:11

Fleisch hat keine Poren. Durch das scharfe Anbraten entstehen in einer Maillard-Reaktion die leckeren Röstaromen.

0

kommt auf das fleisch an, rind brät man anders als schwein.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ntouka7
06.05.2011, 00:01

Rind.

0

Was möchtest Du wissen?