Staubsaugerweiche realisierbar?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

1. Sollte der Staubsauger genügend Power haben, denn er soll ja an beiden Geräten Stark genug saugen... Sonst kann man ihn gleich weglassen...

Ich würde einfach mal in den Baumarkt gehen und nach pvc Rohren schauen..
Dann pvc Rohr außen Durchmesser etwas geringer als staubsaugerschlauch innendurchmesser...
Dann beides aufeinander stecken
Eventuell mit etwas schaumstoff oder sonstigem abdichten und alles mit einer schlauchschelle fixieren...

Als pvc Rohr brauchst du da natürlich ein Y Stück.

Hoffe das ist umsetzbar... Viel Spaß:D

fropri 19.05.2017, 09:57

Da ich nie beide Geräte gleichzeitig in Betrieb habe, sollte die Power nicht das Thema sein.

Solch eine Lösung schwebte mir auch schon vor, aber dann zieht der Sauger ja aus 2 Rohren Luft an, was eher suboptimal ist, zumal ggf. noch eine 3. Maschine dazu kommen wird.

0
guteantwort1908 19.05.2017, 10:00

mach an jedes Ende des Schlacht, also das Ende, welches an die maschiene geht wieder so Nen Stück pvc Rohr und besorg dir noch passende Deckel dazu ... Deckel drauf und dann hast du nur noch ein offenes Rohr... Oder werden die Schläuche direkt an die Maschine angeschlossen?

0
fropri 19.05.2017, 10:07
@guteantwort1908

Dann muss ich aber wieder stöpseln. Ja, die Schläuche / Rohre sollten fest an der Maschine angeschlossen sein.

0

ne Weiche, ob es solche Y-Anschlüsse gibt? 

trotzdem bleibt dir immer noch die Absperrung eines Gerätes über. nur DANN hast die volle Saugkraft.

Wenn das nicht zwingend automatisch umschalten muss, kann man sich so etwas selbst basteln.

Eine Box mit Löchern/Anschlüssen für die Schläuche, die zu den Geräten führen und ein Schieber, der jeweils nur ein Loch frei gibt. - Da kannst du so viele Geräte anschließen, wie du Luftlöcher vorsiehst.

Mh ja zu kaufen wirst du nichts finden, die Frage hatten wir hier schon mal.

Die Staubsauger sind ja nicht alle gleich, die Durchmesser sind nicht genormt.

Der Fragesteller damals hatte sich da was zurecht gebastelt.

Allerdings hatte der auch eine Art Steuerklappe gebaut, mit der er nur das jeweils aktive Gerät zugeschaltet hatte, weil sonst ja die Saugleistung pro Gerät abnimmt.

Zudem wird ein Zugang an dem es gerade keinen Späneanfall gibt bevorzugt durchströmt, und das Gerät, welches gerade Arbeiter dafür um so weniger. Daher ist eine Art Steuerklappe unbedingt angeraten.

Ich glaube, der Fragesteller hatte das damals mit einem Holzkasten mit 3 Anschlüssen für Geräte und einem für den Sauger gelöst, darin war auch seine Steuerklappe verbaut.

Mit dem Equipment dass dir zur Verfügung steht, sicher kein Problem. :)

Maisbaer78 19.05.2017, 10:04

*welches gerade arbeitet

verdammte Autokorrektur.

0
fropri 19.05.2017, 10:11

Ja, so eine Kiste mit Klappen müsste ich dann basteln. Hatte gehofft, dass es vielleicht eine fertige Lösung gibt.

1
Maisbaer78 19.05.2017, 10:15
@fropri

Naja, du kommst um ein Ventil, dass das jeweilie Gerät zuschaltet und die übrigen blockiert kaum herum. Bei der Maschinenabsaugung bei mir auf der Arbeit ist es so, das alle Maschinen penibel über extra Schieber eingestellt werden mussten, da sonst plötzlich nur eine abgesaugt wird und die anderen nur so ein leichtes Lüftchen abbekommen.

Solltest du unbedingt alle Geräte offen lassen wollen, sollten die einzelnen Querschnitte der Geräteabgänge in der Summe den Querschnitt des Staubsaugerrohres haben. Zumindest an der dünnste Stelle.

1
fropri 19.05.2017, 11:05
@Maisbaer78

Nein, ich werde dann sicherlich eine Lösung mit Klappen einsetzen. So eine Kiste mit Anschlüssen und Schiebern zum absperren ist ja kein Hexenwerk. Mal schauen was der Baumarkt dafür passendes im Angebot hat.

1
Maisbaer78 19.05.2017, 11:13
@fropri

Würd nen Zylinder empfehlen, irgend n großes Rohr und ne halbrunde Abdichtung drin die du hin und her schieben kannst oder so.  Denke auch, dass das für dich kein Problem darstellt. :)

0

Wenn der Staubsauger kräftig genug ist dann reicht ein y-Schlauchadapter. Er zieht über das zweite Gerät dann zwar "Fremdluft" aber müsste gehen.

https://www.google.de/search?q=staubsauger+y-rohr&source=lnms&tbm=shop&sa=X&ved=0ahUKEwjdjbyvvPvTAhVMIlAKHUE4BzEQ_AUICigB&biw=1545&bih=903#spd=1324183528314403010&spf=1495180245051

Du Könntest auch in das y-Rohr mit etwas Bastelarbeit eine Klappe einbauen, die du von außen umstellen kannst.

Kleiner Tipp: Wenn du in das Saugrohr einen Zyclon-Abscheider einbaust, kannst du die Späne sammeln ohne dass der Staubsaugerbeutel oder Filter verdreckt.

fropri 19.05.2017, 10:10

Einfach nur ein Y-Stück (bzw. mehrere wenn noch weitere Geräte hinzu kommen) ist nicht so wirklich die Lösung, weil dann wirklich zu viel Saugkraft verloren geht. Da müsste dann wirklich schon eine Lösung mit Klappe her.

Danke für den Tipp, aber Beutel hat der Sauger eh nicht.

0
taunide 19.05.2017, 10:16
@fropri

Eine Klappe an jedem Gerät wäre eine Lösung (und vielleicht ein Fußschalter für den Staubsauger)

Auch denkbar eine Steckdose mit Master/Slave Funktion, die den Staubsauger nur einschaltet wenn ein Gerät eingeschaltet wird.(Klappen dennoch erforderlich)

1
fropri 19.05.2017, 11:06
@taunide

Eine Master-Slave.Steckendosenleiste habe ich schon verstellt. Allerdings muss ich die dann umbauen, denn es soll ja nicht 1 Gerät x andere steuern, sondern x Geräte sollen 1 Gerät steuern.

0
taunide 19.05.2017, 11:50
@fropri

...brauchst ja nur eine Verteilerdose an die slave-Dose zu stecken und da die Geräte rein. Sobald eins läuft geht der Staubsauger an.

0

Weil es sowas nicht gibt. Und da du eh zur weiche gehen musst um sie umzustellen, wirst du ja eh nicht um die "Umstellung" drum rum kommen können, egal was du tust.

fropri 19.05.2017, 09:58

Umstellen ist allemal besser als umstöpseln :)

0
JohnnyMnemonic 19.05.2017, 10:01

Das stimmt nicht. Als kundenberater von Vorwerk weiß ich, dass jede(r) Weiche/Adapter auch einen Saugkraftverlust mit sich bringt.

Ausserdem sammeln sich an der Weiche oftmals mehr Schmutz als im Beutel. Erst recht, wenn so häufig gesaugt wird, wie du es schilderst.

Ein fester Anschluss ist immer besser als ein "variabler".

1
fropri 19.05.2017, 10:08
@JohnnyMnemonic

In meinem Fall sehe ich das doch anders. Etwas Saugkraftverlust kann ich locker verkraften. Und ob sich Material irgendwo sammelt hängt wohl in 1. Linie von der Art der Weiche ab.

0

Was möchtest Du wissen?