Staubsauger mit oder ohne Beutel?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Auf jeden Fall ohne Beutel.

Du solltest allerdings schon bereit sein ein bisschen Geld dafür auszugeben. Die Billigmodelle, deutlich unter hundert Euro, bringen nicht viel Freude. So 200-300 muss man da schon anlegen.

ich tendiere da eindeutig für die Wasserstaubsauger-Lösung, diese Staubsauger sind ebenfalls ohne Beutel und filtern nur mit Hilfe des Wassers. Zum einen haben Sie keinen Staubsaugergeruch nach dem Saugvorgang in Ihrer Wohnung, zum anderen brauchen Sie keine teuren Staubbeutel kaufen und zuletzt bleibt die Saugleistung immer gleich gut, da hier kein Staubbeutel respektive Staubfilter verstopfen kann.

ich hatte schon 4 ohne Beutel gehabt,von 50 €bis 300 € ergebniss ..schlecht..sehr schlecht... das alle wichtigste ,du musst den staub selber entleren und das macht einem krank..

jetzt habe ich mit beutel ...Super ...die beutel kosten auch nicht mehr teuer ... bei ebay oder amazon bekommt mann es sehr günstig

Mit Beutel! Ohne Beutel hast Du jedesmal eine RIESEN Sauerei wenn Du den Staubbehälter ausleeren musst. Da geht immer etwas daneben und Du stehst in einer großen Staub- und Mitlbenwolke.

Staubsaugerbeutel müssen nicht teuer sein. Im Internet gibt es mittlerweile 1001 Anbieter für jeden Staubsauger. Die sind dann meistens von Drittherstellern und trotzdem von sehr guter Qualität. Aber auch hier hat Qualität seinen Preis. Aufpassen würde ich bei Angeboten die zu günstig zu sein scheinen. Das sind dann meistens schlechte Nachbauten aus China.

Das Fachgeschäft meines Vertrauens ist der Staubsaugerladen: http://www.staubsaugerladen.de

Ich bevorzuge mit Beutel.

Hatte oft welche ohne beutel und die sind ziemlich früh kaputt gegangen.

Ohne ist besser, und außerdem kosten die Beutel viel zu viel.

Ich empfehle eindeutig MIT Beutel, wir hatten jetzt 3 mal welche ohne und jedes mal war die Saugleistung futsch ;)

Auf jeden Fall mit.

Ohne natürlich. Die Beutel sind richtig teuer..

Was möchtest Du wissen?