Staubsauger kaufen: Worauf achten und welches Modell ist für Laminat und Parkett geeignet?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich hatte bis jetzt immer Einen von Miele, den letzten hatte ich 14 Jahre, ich habe Parkett und Laminat und bin mit dem Staubsauger von Miele immer sehr zufrieden gewesen!

Jetzt hat er leider nach 14 Jahren den Geist aufgegeben und so habe ich mir auf Weihnachten von meinen Söhnen einen Neuen shenken lassen, der aber ein Philips ist und ich kann nur sagen, der ist genau so gut, wie der von Miele, der Neue hat 1800 Watt, brauche ihn aber nicht auf der höchsten Stufe, der saugt auch bei mittleren Stufe sehr gut, ist auch für Parkett, Laminat und Teppiche geeignet, Heutzutage hat ja jeder Staubsauger verschiedene Adapter, die man sehr einfach auswechseln kann, ohne grossen Kraftaufwand, die verschiedenen Bürsten sind auch alle Griffbereit am Gerät dran!

Also ich kann nur beide Marken empfehlen!

Nur muss ich leider sagen, dass ich bei Miele von der Tûrbobürste, die für Tierhaare sein soll, sehr enttäuscht, da war die Bürste, die beim Gerät dabei war, sehr viel besser um Katzenhaare zu saugen. Sie ist auch für das, was sie bietet, viel zu Teuer! L.G.Elizza

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von germanils
01.02.2012, 11:36

Ich glaube die Turbobürste ist eher für Teppichböden gedacht, auf glatten Böden bringt sie keinen Vorteil.

0

Also seit dieser dieser Fragestellung sind schon knapp 5 Jahre vergangen und es hat sich auch schon einiges im Bereich Staubsauger getan! Wenn ich heute vor der Wahl stehen würde einen neuen Staubsauger zu kaufen, würde ich mir überlegen einen Saugroboter zu kaufen. 

Momentan besitze ich selber noch keinen aber man bekommt es immer mehr mit, das Menschen sich zu einen Saugroboter entschließen. Natürlich ist ein vernünftiger Staubsaugroboter mit guter Leistung und guten Ergebnissen recht teuer. 

In Zukunft denke ich wird der Saugboter den einfachen Staubsauger so wie wir den kenne sowieso ablösen. Siehe: Staubsauger mit Kabel > Staubsauger mit Akku > Staubsaugroboter. 

Auf jeden Fall würde ich es mir überlegen bevor ich mir für 300 bis 600 Euro einen Staubsauger kaufe einen Saugroboter zu kaufen!!! Hier eine Seite wo man gute Beratung an die Hand bekommt:  http://akkusauger-tests.de

Na ja, es ist meine Ansicht, jeder muss für sich persönlich Entscheiden ob er es will / kann!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemals einen beutellosen kaufen, egal ob da Dyson oder Dirt Devil darauf steht. Für Hartböden hat Miele die beste Bürste, an die kommt keiner heran. Laut einem Staubsaugertechniker müssten beutellose Geräte viermal so groß sein als die mit Staubbeutel, um die gleiche Saugleistung zu erreichen. Vom Staub, der bei einem beutellosen Gerät wieder herauskommt, wollen wir gar nicht reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von germanils
01.02.2012, 19:50

Also da hat der "Staubsaugertechniker" Unsinn erzählt. Ich konnte genug Geräte vergleichen, die Dysons stehen Mielegeräten nicht nach von der Saugleistung. Und as mit dem Staub ist halb so wild.

0

Ich empfehle die Dyson-Staubsauger, sind teuer in der Anschaffung (naja immer noch billiger als Vorwerk), und extrem stark, robust und haltbar (meiner ist inzwischen.... 12 Jahre oder älter und geht imer noch 1A). Das spart man über die Zeit an Beuteln ein :-) Es gibt Modelle speziel für Parkettboden, die entsprechende Düse und Rollen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe auch seit 4 Jahren einen Dyson, der täglich 1-2 Mal im Einsatz ist. Den würd ich nie mehr hergeben. Die Dinger sind unkaputtbar, ich schone ihn echt nicht. Und man kann, wenn nötig, wirklich jedes noch so kleine Teil nachkaufen. Lohnt sich auf jeden Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von germanils
01.02.2012, 11:35

Sag ich doch ;-) Und aufgrund der hohen Haltbarkeit kommt über die hohen Jahre eine enorme Einsparung zusammen, weil weder Beutel noch Filter getauscht werden müssen. (Filter werden einfach ausgewaschen).

Habe nochmal zurückgerechnet, mein Dyson müsste jetzt ca. 20 Jahre alt sein, und diese Woche habe ich das erste Ersatzteil bestellen müssen (Saugrohr, am oberen Ende war ist ein Kunststoffteil abgebrochen, so dass es nicht mehr einrastet).

Und das erfreuliche, es ist überhaupt kein Problem, die Teile zu bekommen! Gab es z.B. bei Amazon.

0

Keinesfalls Dirt Devil! Beutellos mögen die sein. Aber die haben einen Filter, der nach der Bohrstaubmenge von nur einem 6 mm Bohrloch zu ist und für ca. 15 € neu gekauft werden muss. Auch wickeln sich lange Haare immer im Inneren um den Filter was eine aufwendige Reinigung bedeutet.

Wir haben jetzt einen Miele, der für 20 Jahre Nutzungsdauer ausgelegt ist und wir sind sehr zufrieden. Von Miele gibts übrigens auch eine extra Parkett/Laminatbürste die genial ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also die Watt-Zahl ist natürlich wichitg, aber nicht alleine. Ich kann sehr den Siemens VS06G2410 empfehlen, gerade für Laminat- und Parkettböden

http://www.amazon.de/dp/B0009PLIFC/?tag=4e02a-21

Ich denke über 2000 positive Erfahrungsberichte sprechen eine deutliche Sprache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür gibt es ja die Düse, die man entsprechend verstellen kann! Ich nehme immer nur Miele und bin sehr zufrieden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm einen Dyson hab ihn mir vor ein paar Monaten gekauft.Gebe ihn nicht mehr her.Die teuren Anschaffungskosten,rechnen sich bald,weil man keine Staubbeutel und Filter braucht.Ausserdem 5 Jahre Garantie mit Abhol-und Bringservice.L.G.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

habe nen Dirt Devil zu Hause...der hat noch nie Kratzer ins Laminat gemacht. Ansonsten find ich ja die Dampfreiniger spitze :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibst einige die für Parkett und Laminat geeignet sind. Kommt immer auf den Aufsatz an. gugg mal unter folgender Seite da wird es ziemlich gut erklärt

http://reinigungsprofi.org/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wichtig ist dabei, daß die Staubsauger einen Parkettaufsatz haben, dann gibt´s keine Kratzer in Parkett- oder Laminatböden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?