staubsauger empfehlung gefragt!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Hattori, ich versuche es mal möglichst differenziert. Dyson & Co. suggerieren, daß beutellose Staubsauger besser als jene mit Beutel saugen. Richtig ist, daß diese ihre Saugkraft erhalten, auch wenn der Staubfangbehälter voll ist. Allerdings schaffen die guten Staubsauger mit Beutel genau dasselbe. Die beutellosen sind in der Regel deutlich teurer. Klar, die Hersteller preisen das Verbrauchsmaterial Staubsaugerbeutel mit in den Verkaufspreis ein. Und es hat auch ziemlich lange gedauert, bis endlich mal ein Staubsauger ohne Beutel bei der Stiftung Warentest ganz vorne mit dabei war (Ausgabe 04/2011, Bosch Roxx'x BGS61430). Der kostet aber auch um die 250 €. Im Gegensatz dazu der zweite Testsieger aus der o.g. Warentest-Ausgbe, der Siemens VSZ31455, der "nur" etwa 100 € kostet und insb. bei Teppichböden eine hervorragende Saugleistung zeigt. Ein gutes Vergleichsportal findest Du bspw. hier http://staubsauger-testportal.de/ Bei Flecken hilft übrigens die richtige Behandlungsmethode besser als ein Nass- oder Trockensauger. Kenne mich mit Nasssaugern nicht aus, aber ich glaube nicht, daß so ein Nasssauger, nur, weil er eben nass saugt, bspw. einen Rotweinfleck einfach so wegsaugt. Aber wie gesagt, da kenne ich mich nicht so gut aus. Hoffe, ich konnte ein wenig helfen!

Hallo hattori

Kann mit gutem Gewissen Miele empfehlen

staubsauger-testportal.de/miele-s762-41176207-im-test/

Gruß HobbyTfz

Hallo,

schau dir doch mal den Siemens VS06G2410 an: http://www.testsieger.de/testberichte/siemens-vs06g2410-synchropower-power-edition-staubsauger.html Der kostet ca. 80€ und hat eine sehr gute Leistung. Haben den schon seit einigen Jahren und er arbeitet immer sehr zuverlässig.

Gruß

Was möchtest Du wissen?