Staubsauger beutellos - pvc boden etc.

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, wir haben uns nach langer Recherche für einen Miele Staubsauger mit Beutel entschieden. Man muss allerdings erwähnen, dass wir auch Haustiere haben. Beutellose Staubsauger lassen sich oft nur mit viel Aufwand gründlich reinigen. Meine Eltern haben einen Dyson ohne Beutel...dasselbe in grün. Dazu kommt, dass man sich während der Reinigung zwangsläufig dem Staub und dem Dreck aussetzt. Ich merke das immer sehr schnell durch Niesattacken. Dazu kamen weitere Faktoren wie Saugkraftregulieren (besitzt Dyson z.B. nicht), Kabellänge (Bei unserem Miele 11m) und natürlich das Saugergebnis. Die Miele bewegt sich wie eine Maus über den Boden. Man muss kaum Kraft aufwenden, damit das Gerät hinterher gezogen wird und zusätzlich arbeitet Miele mit einer sehr viel angenehmeren Frequenz bei der Geräuschentwicklung. Während Siemens, Dirt Devil und wie sie alle heißen regelrecht kreischen, kann man sich bei der Miele immer noch akzeptabel unterhalten. Die verschiedenen Düsen machen den meisten Lärm... Wenn du keine Haustiere haben solltest, dann benötigst du auch kaum einen Cat&Dog wie wir, sondern ein "Standard"Modell wie der S5. Kostenpunkt sind rund 140€... mag am Anfang viel erscheinen, aber einmal gesaugt und du wirst es nicht mehr missen wollen. Zusätzlich empfehle ich dir dringend die Original Beutel zu benutzen. Die Maschine sieht nun nach über einem Jahr im Inneren aus wie frisch aus der Verpackung. Zusätzlich gibt es keinen Saugkraftverlust bis die Tüte voll ist...und bis die voll ist dauert es!

Zusätzlich muss man sagen, dass Miele der Mercedes unter den Haushaltsgeräten ist. Die Geräte werden bei pfleglicher Behandlung locker 15-20 und mehr Jahre alt. Kaufe ich mir heute einen Staubsauger für 60€ der zwei oder drei Jahre hält, hab ich mir nichts gespart, sondern noch draufgelegt...

0

Was möchtest Du wissen?