Staubsauger - Klappenfunktion

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Damit kann man die Saugstärke kurzfristig regulieren - wenn man während des Saugens kurz mal etwas empfindlicheres absaugt - oder wenn sich der Sauger z. B. an Teppichfransen festgesaugt hat. Macht mal die Klappe auf, lässt die Saugleistung kurz mal nach - weil ein Teil des Unterdrucks bereits dort ausgeglichen wird. Das ist einfacher (aber letztlich Verschwendung von Energie) als die Motorleistung herunterzuregeln.

Durch die Klappe kann man aufjedenfall einstellen ob noch zusätzliche Luft eingesaugt werden soll oder eben nicht.

 

Du hast deine Frage selbst beantwortet.

Falls wir dasselbe meinen:  Mein Staubsauger "zieht" besser/saugt besser, wenn ich die Klappe schließe.

Welcher Staubsauger ist zu empfehlen?

Beutellos, normaler Haushalts-Staubsauger oder doch eher ein Kleiner Roboter, der die Wohnung abfährt?

...zur Frage

Welcher Staubsauger ist gut?

Sollte man einen Staubsauger kaufen, der einen Schlauch hat und eine verlängerte Stange, oder diese Staubsauger, die aufrecht stehen und mit dem ganzen Fuß saugen ohne Schlauch und Saugrohr (hört sich jetzt blöd an, ich weiß aber nicht wie die Dinger heißen). Was sind denn die Vor- und Nachteile der beiden Staubsauger Arten?

...zur Frage

Heuschreckeneier in der Wohnung?

Hallo eine riesige Heuschrecke ist durchs Fenster in unser Haus gekrabbelt und während wir sie fangen wollten hat sie beim springen eier aufs bett gelegt. die hab ich auch sofort entfernt aber da sie auch auf dem Teppich war ( der komplette Boden) weiss ich nicht ob da auch welche liegen. der Teppich ist so flauschig kann also nicht alles sehen. haben keine beutel für den staubsauger mehr und würde morgen erst staubsaugen. können die bis dahin schlüpfen ? und wie weiss ich dass ich alle eingesaugt hab bzw dsas da keine liegen ? soll ich irgend einen Spezialisten anrufen ? mir wird so schlecht bei dem Gedanken dass sie nachts während ich schlafe schlüpfen könnten 🤢

Danke im voraus

...zur Frage

Schmerz im in der Brust (Rippen) Eingeklemmter Nerv?!

Halli Hallo Leute, ich hab ja schon vieles geschrieben über das mit meiner Atemnot und so weiter. Aufjedenfall habe ich jetzt schon seit längerem bemerkt das sich genau eine Stelle ausfindig gemacht hat. Von der Stelle aus ensteht der ganze Schmerz. Der zieht sich dann über die ganze linke Brust, über die Rippen und zwischen den Rippenbögen. Und ich habe bisschen gelesen was das sein könnte und die Symthome stimmen mit einem eingeklemmten Nerv überein. Unzwar ist dieser Schmerz zwischen zwei Rippen (zwischen der vor letzten und der davor). Wenn ich tief einatme spühre ich das es Drückt. Und wenn ich drauf drücke ensteht ein Schmerz. Und habe deswegen aus panischen Gründen immer Gedacht das ich keine Luft bekomme, das es am Herz liegen kann, aber Lunge komplett durch gecheckt und sonst Puls, Blutdruck alles normal.Gibt es irgend wenn der sich damit auskennt? Oder sowas hatte in der Art? Oder was ich gegen die washl. eingeklemmten Nerv tun kann? Also Positiv denken weiß ich auch :D Hilft auch sehr Atemnot und die Gedanken das es was schlimmes ist gehen weg :) Ich freu mich auf eure Antworten :) Lg engioo

...zur Frage

Wie effektiv Staubsaugen?

Guten Tag!

Ich bin allergisch gegen Hausstaubmilben und kann mit meinem großen Staubsauger nicht staubsaugen, da dann meine Nase läuft, der Körper juckt, etc. ( da der Staubsauger sozusagen den Staub "aufwirbelt", durch die Luft welche aus dem Gerät entweicht. ) Wenn ich den Boden wische bekomme ich die Haare und den Staub nicht ordentlich weg.

Gibts da einige Tips?

Vielleicht wischen und dann mit einem Handstaubsauger den Rest wegsaugen? Weiß aber nicht ob er genug saugkraft hat? ( Ich glaube ein Handstaubsauger löst bei mir nicht so eine starke Reaktion aus - oder "wirbeln" sie auch eher auf? ) Danke im Vorraus!

Ps: Mein Staubsauger ist schon sehr alt. Hilft da vielleicht einfach einen neuen kaufen?

...zur Frage

Laptop Lüfter regelt nicht?

Hello, ich habe ein Medion Akoya P6638 Laptop mit einer i3-3120M CPU 2,5GH. Der (CPU)-Lüfter regelt sich seit etwas längerem nicht mehr richtig. Immer wenn die CPU-Auslastung so über 30% geht dreht der volle Rotze hoch wie ein Staubsauger aber regelt sich nicht mehr runter und Pustet dann nur noch kalte Luft raus. Es nervt extrem. Bis vor ein paar Tagen konnte ich ihn lustigerweise wieder still machen, in dem ich "Intel® Rapid Storage-Technologie" gestartet habe. Geht jetzt aber irgwie nicht mehr. Mit SpeedFan kann ich auch nichts reißen. Öffnen will ich ihn nicht, da glaube ich noch Garantie drauf is, aber für mehrere Tage will ich ihn auch nicht einschicken. Was kann man da machen?

Danke und Gruß Slenderman1

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?