Staub im Aquarium?

bild 1 - (Fische, Aquarium, Aquaristik) bild 2 - (Fische, Aquarium, Aquaristik)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ich würde mal auf einen Bakterienrasen tippen. Der bildet sich oft in einem neu eingerichteten AQ. Keine Panik - abwarten und das verschwindet von alleine. Jetzt bloß keine Chemie etc. in AQ kippen, auch einen Wasserwechsel würde ich nicht empfehlen, da du dadurch nur wieder neue und mehr Nährstoffe ins AQ bringst.

Wenn es dich sehr stört, dann kannst du den mit einem dünnen Schlauch absaugen - nötig ist es aber nicht.

Denke daran, dass das AQ noch eine längere Zeit ohne Fische bleiben muss, bis sich ausreichend nützliche Bakterien gebildet haben.

Gutes Gelingen

Daniela

Klassische Bakterienblüte! Ist absolut kein Problem, vergeht von Selber. Ich würde an Deiner Stelle langsam beginnen, die Nitritwerte zu messen. Erst wenn dieser Wert zu steigen beginnt, ahst den Nitritpeak. Es kann dann nochein paar Tage dauern bis der wieder auf 0,0 ist, dann kannst mit Fischerln besetzen - aber langsam, nicht alle auf einmal. Absaugen würde ich das nicht, es sei denn es ist in 4 Wochen immer noch da und ist wesentlich ärger geworden.

Das könnten Algen sein, davon gibt es ja so viele Sorten. Falls es keine Algen sind, ist es vermutlich Mulm oder Pflanzenreste. Aber eigendlich geht das noch gar nicht, wenn dein Aquarium erst 8 Tage alt ist. Hast du schon Fische drin? Falls es Mulm ist, kannst du ihn mit einer Mulmglocke absaugen. EIne Algenplage kann so viele Ursachen haben. Ich denke mal, dass du schon gedüngt hast, und die Pflanzen so viel Nährstoffe gar nicht aufnehmen können und deshalb die Algen so gut wachsen. Darum sollte man am Anfang ca. die Häfte des Bodens mit schnellwachsenden Pflanzen bepflanzen. Später kannst du diese gegen langsamer wachsendere austauschen. Oder du hast falsche Lampen. usw... Fass den "Staub" mal an und guck, ob das Algen sind.

da sind weder Fische noch Dünger drinnen. Hab auch genügend Pflanzen, vor allem schnell wachsende. Lampen sind 2x18W

0

Kann man folgende Fische vergesellschaften?

9x Keilfleckbärblinge, 2x Erbsenkugelfisch, 10x Amanogarnele, 2x Blauer Antennenwels, 10x Leopard-Panzerwels, 6x Blauroter Kolumbien-Salmler,

Das alles in einem 126l Aquarium.

Danke schon mal für ale Antworten!!!

...zur Frage

Fischbesatz im 126l Aquarium?

Hallo, Ich hätte da mal eine Frage zu meinem Fischbesatz in meinem Süßwasseraquarium: Ich würde gerne neue Fische zusetzen und in meinem Aquarium ist im Moment sind nur ein Antennenwelspaar und 2 blaue Neons drin. Welche Fische kann ich den zusetzen? (pH-Wert:7) Auf jeden Fall kommen noch 10 blaue Neons rein!!

...zur Frage

Aquarium 126l wie viele Fische?

Hallo,

in moment habe ich in Becken; -19 neons -5 metallpanzerwelse -6 zebrabärblinge -3 papagaiplatty -2 black molly 5 schnecken

meine Frage wäre ist ob der Bestandanzahl in ordnung ist? evtl. zuviel oder ich könnte noch was dazu setzen?

...zur Frage

Wieso liegen meine aquarium Fisch abends am Boden?

Ich habe heute neu ein aquarium bekommen doch die Fische verstecken sich und Schwimmen abends am Boden Bitte schnella abtwort DANKE im voraus

...zur Frage

Welche Fische für mein Aquarium?

Hallo, ich habe von meinem Kollegen ein 160 Liter Aquarium bekommen. Er hat mir ca. 30 junge Platis und Mollys gegeben. Er sagte mir aber, dass ich noch weitere Fischarten benötige, damit das Aquarium nicht dreckig wird. Desweiteren habe ich noch ein Problem, dass nur Kot auf dem Boden liegt. Was soll ich dagegen tun?

Welche Fische sind also ein "muss" für mein Aquarium?

Danke für Antworten!

...zur Frage

Welche großen Fische zu Guppys ins Aquarium?

Mein 160L Aquarium ist mit ca 15 fast ausgewachsenen Guppys, 3 Kuckuckswelsen und 2 Albino welsen noch sehr leer, welche Fische kann ich problemlos dazu setzen? Ich möchte keine Neons o.ä., es sollen größere Fische sein die man auch direkt sieht wenn man aus 3m auf das Aquarium schaut (jeder der mein Aquarium sieht fragt ob da überhaupt Fische drin sind)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?