Staub geht nicht vom Pferdefell raus :(

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey,

Lösung Staubsauger: Wenn du sagtst, dass du dir den Staubsauger ausleihen könntest, dann gehe ich davon aus, dass du es warscheinlich zum erstan mal machst. Was wiederum bedeutet, dass dein Pferd nicht an den Staubsauger gewöhnt ist. Es kann einige Zeit dauern, bis sich ein Pferd an das laute geusch und an das ziehen im Fell (ähnlich wie wenn du einen Teppich saugst) gewöhnt hat. Aber dann ist es kein problem und das Staub müsste sich mühelos absaugen lassen, ebenso wie loses Fell im Fellwechsel.

Lösung Wasser: An das Wasser wird dein Pferd sicher gewöhnt sein, daran müsstest du es also schonmal nicht gewöhnen. Aber an kalten Wintertagen ist das absolut nicht die richtige Lösung. Im Sommer dagegen eine gute alternative zum Staubsauger.

Lösung Striegeln: Du kannst sehr viel Staub aus dem Fell bekommen, indem du gegen den Strich striegelst und den Striegel oft ausklopst. Oft hilft es den Striegel vorher Nass zu machen.

Ich hoffe das ich dir helfen konnte lg deine Lisa

Etwas Staub und Dreck im Fell ist normal. Wenn du dein Pferd absolut sauber schrubbst kann es große Hautprobleme bekommen, denn es hat keinen Schutz mehr gegen verschiedene Witterungsbedingungen.

Ganz Wichtig! Putze Dein Pferd nur wenn Du es auch reiten möchtest. Ansonsten lasse es Pferd sein sich im Dreck wälzen u.s.w. Das Pferd braucht seine natürliche Talgschicht im Fell gegen Witterungseinflüsse und für eine gesunde Haut. Wenn es sich im Schlamm wälzt, dann tut es das gegen Insekten. Wenn Dur Dein Pferd reiten willst, dann Striegele es erst mit nem Plastik oder Gummistriegel. Dann nimmst Du eine grobe Kardätsche und holst den ersten dreck runter. Dann wieder Striegeln und eine etwas feinere Kardätsche benutzen. Dann eine ganz weiche Kardätsche (wie eine Kopfbürste so weich) und abstauben.Zum Schluss die weiche Kardätsche leicht mit Wasser ansprühen (z.B. mit einer Blumensprühflasche) und zwei bis drei striche über das Fell machen, am Striegel abstreichen und nochmal zwei bis drei striche über das Fell. Wieder am Striegel abstreichen und neu mit Wasser besprühen. Die Kardätsche nicht zu nass machen, sonst ist Dein Pferd hinterher nass und das ist gerade im Winter nicht wünschenswert. Staubsauger gehören meiner Meinung nach nicht ans Pferd sondern auf den Teppich! *

Was möchtest Du wissen?