Status zu wenn jemand gestorben ist?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du einen "Status" suchst, welcher Dir "vorgeschrieben" wird (Worte von anderen Menschen verwenden), dann sind diese Gedankengänge vielleicht 'eine Brücke', aber niemals eine 'Reinheit'. Also es sind nicht Deine Worte, Deine Gedankengänge. Sondern lediglich eine Kopie.

Du hörst gar nicht in Dich hinein, sondern folgst nur dem, was sich gerade 'richtig anhört', vielleicht sogar 'anfühlt' und doch ist es noch immer nicht Deine ganz tiefe innere Wahrheit. Weil Du Sprüche nur kopierst.

Bitte überlege Dir daher, was Du nun am meisten brauchst. Wenn Du Deine Trauer über Medien mitteilen magst, dann mit Deinen Worten. Wenn Du damit tatsächlich Trost erfahren möchtest, dann nehme den direkten Weg und rufe jemanden an oder verabrede Dich mit wem, entweder mit wem, der die andere Person auch gekannt hat - oder eben nicht, wenn Du Dich ablenken möchtest.

Aber bitte finde Deine Trauer. Bleibe Dir selbst treu...

Status: Ich will nur Aufmerksamkeit und Mitleid von allen, Obwohl mich diese Person überhaupt nicht juckt, bitte schreibt mich an und tröstet mich, damit ich mich gut fühle.

Rat: Scheinheiligkeit kann man sich sparen. Wenn man traurig ist, hat man nicht das Bedürfnis sich mitzuteilen.

perfekte Antwort

1

sorry ich bin ausversehen auf Danke gekommen :D

0

Schalte deinen status einfach aus, also deaktiviere ihn. Jeder der dich gut kennt weiß dann dass was mit dir nicht stimmt.

Was möchtest Du wissen?