statt 10 mg Citalopram 140 mg

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Jasicockiecore,

bei einer Überdosierung wäre es wichtig, ärztlichen Rat einzuholen. Unter der Nummer 116 117 erreichst Du den ärztlichen Bereitschaftsdienst. Solltest Du also irgendwelche Beschwerden bekommen, rufe bitte dort an, oder wähle - falls Du starke gesundheitliche Probleme bekommen solltest - die Notrufnummer 112.

Natürlich kannst Du hier auch nach Rat zu gesundheitlichen Themen fragen, gerade wenn es um erstere Dinge geht ersetzen die Antworten der Community keinesfalls ärztlichen Rat.

Herzliche Grüsse

Jenny vom gutefrage.net-Support

4 Antworten

Wenn Sie eine größere Menge von "Citalopram AL 20mg Filmtabletten" eingenommen haben, als in dieser Packungsbeilage angegeben ist oder von Ihrem Arzt verordnet wurde, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt, die Notaufnahme oder eine Apotheke.

(Auszug aus der Packungsbeilage)

Das solltest du bitte auch tun, sonst besteht die Gefahr, dass du dauerhafte gesundheitliche Schäden davonträgst!

Hey, die Gründe für die Überdosis interessieren mich erstmal nicht. Wenn die Symptome wie Übelkeit, Erbrechen, Schwitzen, Herzrasen (Tachykardie), Benommenheit oder Krämpfe entwickeln solltest du einen Arzt oder die örtliche Notaufnahme eines Krankenhauses aufsuchen. Generell empfehle ich Dir bei der Überdosis eine Notaufnahme aufzusuchen, da es auch langfristig zu unerwünschten Wirkungen kommen kann. Alles Gute und liebe Grüße, MedicalJunior

Hast du noch irgendwelche anderen Sachen konsumiert oder NUR das? Sagen wir mal so...ich hatte mir vor einiger Zeit auch mal den "Spaß" gegeben SSNRI's zu überdosieren, in einer weitaus höheren Dosierung mit Alkohol...Resultat war ein 16 h Filmriss und inzwischen weiß ich, dass ich mich damit definitiv in Lebensgefahr gebracht habe.

Als Laie, und nur als Laie sage ich, wenn du nichts anderes konsumiert hast, dann wird die 14 fache Dosis dir höchst nen nächst beschissenen Tag danach bescheren, die Wirkung wird noch eintreffen. seufz...sag mir morgen obs das wert war...

Entweder wird dir richtig schlecht oder es passiert gar nichts mehr.

Du solltest mit deinem Therapeuten über solche "Kurzschlussreaktionen" sprechen!

Was möchtest Du wissen?