Statistik - Frage, hat jemand einen Denkanstoß?

1 Antwort

Die "erklärte Varianz" ist eine Umschreibung für das Bestimmtheitsmaß ("R²"). Dieses berechnet sich aus dem quadrierten Korrelationskoeffizienten r.

Die Streuung, bzw die Parameter der Regression alleine reichen dir hierfür nicht aus. Du benötigst für r die Varianz von X und Y, sowie deren Covarianz. Das lässt sich aus den beiden Datenreihen für x und y relativ leicht in Excel oder anderer Software ausrechnen.

Google mal nach "Korrelation Excel".

hatte ganz vergessen, das zu erwähnen, ich habe die Varianz von X und Y sowie Kovarianz :) Vielen lieben Dank, ich habe es gelöst bekommen !

Ist für eine Uni - Klausur, da dürfen wir leider auch kein Excel verwenden

1
@igelhaus89

Oh, ok. Naja, also man kann es auch von Hand rechnen, aber ich fände das höchstens einmal sinnvoll - damit man das Konzept der Korrelation versteht. Aber ab dann wirst du das ein Leben lang nur mit voreingestellten Funktionen rechnen. Schön, dass es geklappt hat!

0

Rechenaufgabe für “Restposten“?

Hallo, Ich habe eine Aufgabe und weiß nicht wie ich das berechnen könnte. Gegeben ist die Menge an Schülern am ersten Tag. Dann noch die Menge der Schüler, die die Klasse während dem Jahr verlassen und die Menge an Schüler die neu dazu kommen. Abschließend habe ich noch die Menge am Ende des Jahres.

Und die Frage: Wie berechne ich die Schüler die vom Anfang bis Ende immer da waren?

Danke und LG Laufin

...zur Frage

Spannweite berechnen, aber wie (Statistik)?

Hallo,

laut der Definition und Rechnung muss man den höchten und den niedrigsten Wert bestimmen, den niedrigen von dem hohem abziehen und hat die Spannweite (Statistik).

Hier nochmal erklärt http://de.wikihow.com/Die-Spannweite-berechnen-(Statistik)

Aber auf dem anliegenden Bild ist der höchte Wert der schwarzen Balken 6 und der niedrigste 1. Dass heißt 6-1=5 . 5 ist die spannweite.

Doch bei den weißen Balken höchter Wert 5 und niedrigster 1.

5-1=4.

Wieso wurde nr.2 dann als richtig bewertet, die besagt, dass die spannweite beider balken gleich hoch sind.

Bitte entschuldigt die Rechtschreibung.

Danke

...zur Frage

Setze Befehl in FMS Logo?

Guten Tag Communtity

Ich schreibe morgen eine Mathe/Informatik Klausur über das Thema FMS Logo. Ich verstehe auch soweit alles nur der SETZE Befehl in Prozeduren bereitet mir Probleme. Wir haben vom Lehrer die folgende Aufgabe bekommen: Schreibe ein Programm Quadratschachtel welches 6 Quadrate ineinander schachtelt Das kleinste Quadrat hat die Seitenlänge 20. Als Musterlösung bekamen wir dann dieses Programm:

pr Quadrat :Länge wh 4 [vw :Länge re 90] ende

pr Quadratschachtel Setze "länge 20 wh 6 [quadrat :Länge Setze "länge :länge +20] ende

Ich verstehe diesen SETZE Befehl nicht...kann mir den mal bitte wer erklären?

PS: Das ist KEINE Hausaufgabenfrage, wir haben die Lösungen ja schon und ich will sie nur erklärt haben, also die Frage bitte nicht löschen:)

...zur Frage

Zum Film Schindlers Liste Fragen stellen?

Eine Freundin und ich sollen uns gemeinsam den Film "Schindlers Liste" ansehen und uns dazu Fragen überlegen.Unsere Klasse wird dann den Film ebenfalls sehen und muss die Fragen beantworten. Den Film habe ich selber noch nicht gesehen,werde ich aber morgen tun...so als kleine Vorbereitung und Tipp,Denkanstoß oder wie auch immer man es nennen will...weiß jemand eine gute Frage die man dazu Stellen kann? Die Fragen sollten nicht zu leicht sein und auch nicht sowas wie: Wie alt ist blabla,sondern richtig was zum Inhalt,was lehrreiches sozusagen.. Liebe Grüße:)

...zur Frage

(Statistik/Wahrscheinlichkeit) Stimmen diese Ergebnisse?

Hallo zusammen!

Ich bin halt noch immer recht wackelig in Sachen Statistik und wollte mal fragen ob diese Rechenwege/Ergebnisse stimmen. Danke und LG, onemorething

...zur Frage

Was ist in der Statistik der Unterschied zwischen Standardabweichung, Standardfehler und Varianz?

Hallo Leute,

folgendes Problem: Ich komme mit den 3 Begriffen nicht klar. Bisher glaube ich Folgendes zu wissen:

Standardabweichung: Streuung der Stichprobenwerte um den Mittelwert Standardfehler: Das selbe, aber auf einen Stichprobenwert heruntergebrochen, um Stichproben verschiedener Größe vergleichen zu können Varianz: KEINE AHNUNG!

Kann mir das jemand logisch in Worten erklären? Die mathematischen Definitionen kenne ich bereits!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?