(Starwars )Hat Grivous gewusst das Palpatine hinter allem steckt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist anzunehmen, dass Grivous, da er kein Sith und somit auch kein Teil des Großen Plans (http://www.jedipedia.net/wiki/Großer_Sith-Plan) war, keinerlei Kenntnis davon hatte. Also wusste er bei der Schlacht von Coruscant nur, dass er den Kanzler in seiner Gewalt hat.

Nach Dookus Tod allerdings wird Grivous Befehlshaber der Truppen der Konföderation. Selbst bei den Treffen der Drahtzieher der KUS, die am Großen Plan beteiligt waren, war es sicherlich nicht erforderlich, die Identität Darth Sidious' zu kennen.

Du erfährst im Roman "Darth Plagueis", dass Sidious wahrscheinlich alle Kontaktmänner, mit Ausnahme von Dooku, die sie für die Ausführung des Planes benötigen, in seiner Sith-Identität aufsucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Khamul
22.02.2016, 14:36

Richtig.

Es ist auch deutlich, wie distanziert und verhüllt Sidious während der Holoübertragung mit Grievous ist: https://www.youtube.com/watch?v=0DrxzsAbnnU

Grievous war auch kein Politiker, und war auch nie im Seperatistenrat, auch aus diesem Grund wusste er wohl nichts davon. Es wird hier auch deutlich, wie wichtig Grievous am Ende des Krieges für Sidious geworden ist: Er braucht ihn weder als Kriegstreiber, als Jedi-Mörder, noch als Leitfigur. Anakin würde all diese Aufgaben übernehmen.

1

Also wahrscheinlich wusste Grievous nicht, wer Darth Sidius war, aber Count Doku hat Grievous befohlen, den Kanzler Palpatine alias Darth Sidius alias Imperator, zu verschonen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher, in einem Film sehen sie sich schließlich, Grievious entführt Palpatine auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von claushilbig
22.02.2016, 22:17

Da weiß Grievous aber m. E. nicht, dass Palpatine zugleich Darth Sidious ist

0

Was möchtest Du wissen?