startprobleme im winter (diesel)

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

vieleicht is das Gas zu niedrig dann gehts aus oda die baterie oda die Glühstebe sind kurz vorm ende Es kann aba auch sein das der Luftfilter verschmutzt ist dan kriegt er nicht genug luft und du musst gas geben

Nun wenn du tankst dann Tanke mal zur Probe nicht ganz mit Diesel voll sondern so etwa 2 oder 3 Lieter Benzin dazu.

Es kann sein das der Diesel in den kalten Monaten dickflüssiger ist und darum schlechter eingespritzt werden kann (je nach Motor). Da wo Mazda gebaut wird ists galub ich meistens warm g

Jedenfalls verdünnt das Benzin den Diesel etwas und macht das Starten leichter. Aber net zu viel Benzin nehmen, sonst wirds teuer.

Falls das net hilft, frag eine Werkstatt ^^

mfg

das gleiche theater habe ich auch immer aber die werkstatt kann mir auch nicht helfen aber besser geht es wenn ihn 2mal vorglühen lässt!

Du "tankst" aber nicht zufällig Speiseöl? grins

Tank Winterdiesel.

Wenn es ein alter Diesel Ist, verträgt der auch ca. 2-3% Benzinbeimischung...

Tausch doch mal die Batterie. Ostrichfan

strom ist ja mehr als genug da um im ins laufen zu bringen muss ich gaspedal gedrückt halten und gute 10 sekunden sohne unterbrechung starten wenn er dann mal angesprungen ist dann funktioniert das nochmalige starten einwandfrei

0

batterie mit ins bett nehmen

Was möchtest Du wissen?