Starten/Landen Flugzeuge mit Autopilot?

5 Antworten

Natürlich geht das. Allerdings ist die "autoland" an bestimmte Bedingungen geknüpft: Flugzeug und Airport müssen dafür ausgelegt sein, die Crew muss entsprechende Qualifikation nachweisen, die Sicherheitsabstände der Flugzeuge müssen größer sein, ebenso die Haltepunkte der Flugzeuge auf den Rollwegen.

Außerdem gibt es mittlerweile bei manchen Flugzeugmustern ein sog. "Head-up Guidance System (HGS)".

Und der Bodenverkehr wird eingeschränkt, da das alles eigentlich nur bei extrem schlechter Sicht stattfindet.

Die genauen Bedingungen, gerade für die Qualifikation der Crews, stehen u. a. in der "fcl part aircrew" bzw. der EU-OPS 1 der EU/EASA.

Die Caravelle von Sud Aviation konnte schon in den 70ern ohne weiteres Eingreifen des Piloten anfliegen und aufsetzen, das ist ein alter Hut und sogar zwingend bei Landungen der ILS Kategorie 3 erforderlich, da der Pilot hier im Zweifel Sichtkontakt erst ganz kurz vor dem AUfsetzen hat oder sogar erst danach (solche ILS IIIC Lanudngen sind mienes Wissens nach aber bisher nicht zulässig).

Normalerweise wird der Autopilot kurz vor der Landung abgeschaltet. Beim Start ist er immer aus.
Es gibt aber auch Flughäfen die über ein Autoland System verfügen, d.h. wenn Flugzeug und Hafen über die nötige Technik verfügen, kann der Autopilot auch landen.

27

Perfekt. Ergänzung: Die Crew braucht dafür ebenfalls eine Ausbildung.

0

Was möchtest Du wissen?