Starry Night

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hey reyhan456,

an dem Bild ist besonders auffällig, dass es eigentlich nur runde Formen gibt, außer unten im Dorf, da sind es hauptsächlich eckige (das nennt sich Formenkontrast, und hat sicher was mit dem Gegensatz zwischen ruhiger Natur und zivilisiertem Leben zu tun). Trotz der vielen runden Formen ist die Wirkung des Werkes eher disharmonisch, da sich zwei Kompositionslinien schneiden (zum einen die "Trennlinie" zwischen Himmel und den Hügeln und zum anderen die Linie, die durch den Baum im Vordergrund verläuft). In diesem Bild gibt es einen weiteren Kontrast: einen Farbkontrast (das Bils ist insgesamt eher dunkel, einen besonders starken Kontrast dazu bildet der Mond rechts oben). "Starry Night ist ein Werk des Imressionismus, d.h. Van Gogh hält in diesem Werk seine Eindrücke von diesem Moment fest, wie z.B. die Lichtreflexionen an den Hügeln oder die Wolken am Himmel. Trotzdem enthält dieses Gemälde auch expressionistische Züge (hauptsächlich unten im Dorf, wie z.B. die schwarzen Umrandungen und die flächig aufgetragenen Farben, besonders bei der Kirche). Insgesamt ist das Bild aber eher impressionistisch (fällt z.B. auf, wenn man sich anschaut, wie die Farben am Himmel aufgetragen sind (kleine Striche)).

So, reyhan456, ich hoffe, das ist in etwa das, was du dir von der Antwort erhofft hattest... LG PinkBird1995

reyhan456 13.03.2014, 21:32

Danke 😉 die Antwort ist sehr gut ☺︝

0

Was möchtest Du wissen?