Starkes Übergewicht und Sport im Abitur?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sport-Abi ist hart. Meine Freundin spielt Fußball im Verein (2x die Woche ein 2-Stundentraining und Turniere am Wochenende) und ist daher auch sehr gut trainiert. 

Sie hat neun Punkte bekommen. Bei uns ist es so, dass man eine Teamsportart (Handball, Fußball, Basketball, Volleyball) und eine Einzelprüfung (irgendwas aus dem Leichtathletikbereich) sowie 5000m in der schnellstmöglichen Zeit zurücklegen musste (das ist sehr streng, je nachdem, wie schnell man ist, hat man die Note bekommen, wenn du langsamer als 23 Minuten bist, hast du schon verkackt)

Ich würde dir Erdkunde empfehlen und dir die Reduzierung deines Gewichtes als Jahresziel für 2016 vornehmen, denn in so kurzer Zeit so viel abzunehmen, ist nicht gesund...

1. sieht STARKES Übergewicht deutlich anders aus und 

2. wäre es für DICH eine tolle Gelegenheit fit zu werden! 

Wenn etwas zwang dahinter steht geht das definitiv ;-) 

Erdkunde! Sport ist echt nicht ohne, zwei Freundinnen von mir haben es gewählt. Sie betreiben aber auch wirklich regelmäßig Sport und es ist trotzdem noch anspruchsvoll.

Sport im Abitur ist unglaublich hart. Teilweise muss man bei uns 5km in 20 Minuten laufen, um überhaupt eine eins zu bekommen. Natürlich kann man das alles durch die theoretischen Teile wieder hochziehen, aber es könnte dir den Spaß verderben. Such doch mal im Internet nach den Vorgaben für dein Bundesland, da werden sowohl die Theoriethemen, als auch die Leistungen, die du abliefern musst, stehen. Oder sprich mit einem Sportlehrer. So explizit kann dir das hier niemand sagen. Wenn du Lust darauf hast, mach es, aber sei bei schlechten Noten nicht enttäuscht, die bekommen teilweise auch Spitzensportler im LK, wenn ihnen die Disziplin nicht liegt.

Sport soll grausam sein das machen bei uns nur die top Sportler mach lieber Erdkunde

nein das schaffst du nicht .  Wähle Erdkunde  das kriegt man ganz gut  hin. 

Was möchtest Du wissen?