Starkes Schwitzen an Händen, Füßen und Achseln! Was kann ich tun?

10 Antworten

wahrscheinlich leidest du an hyperhidrose. wende dich an deinen hausarzt. der wird dir eine überweisung zum entsprechenden arzt geben... u. U. werden einige schweißdrüsen operativ entfernt oder unproduktiv gemacht.

Es gibt eine Ganz einfache Lösung für den Achselschweiß, eine Anti-Sweat-Unterwäsche, ist zwar nicht gerade billig aber erfüllt ihren Zweck sehr gut, außerdem hätte ich da noch einen Tipp: Wenn du die Unterwäsche nicht möchtest, geh mal in die Apotheke oder zum Arzt oder einfach in einen Drogeriemarkt und kauf dir eine Salbe, bzw. Deo oder Shampoo in der Alumchlorad ist, dass bewirkt so manches Wunder! Das ist auch für die Füße und Hände ;)

Ich trage seit Jahren mein Funktionsunterhemd gegen Achselschweiss (laulas) und habe keine Probleme mehr mit Schweissflecken in den Achseln. Für deine Füsse hast du eine gute Antwort von vollimleben bekommen. Iontophores soll hier gut helfen. Gruss Gerhard

0

Starkes Schwitzen wie Du es beschreibst ist möglicherweise eine fokale Hyperhidrose (siehe www.starkgegenschwitzen.de ). Ich rate Dir, geh diesbezüglich mal zu einem Dermatologen. (Im Internet findest Du auch Rat von Betroffenen unter hyperhidrosehilfe.de oder hh-forum.de) Aber ich denke, den Arztbesuch solltest Du machen.

Was möchtest Du wissen?