Starkes schwitzen an den Händen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du leidest wohl unter Hyperhidrosis palmaris, was ein versierter Dermatologe anhand eines Schweißtests messen und diagnostizieren kann (und sollte).

Was die Bekämpfung des übermässigen Schwitzens angeht solltest Du klar differenzieren zwischen Produkte, die die Haut austrocknen und Produkten, die übermässiges Schwitzen reduzieren. Die Haut auszutrocknen bedeutet, dass sie an Spannkraft verliert und anfällig wird für Risse und Erkrankungen. Auch die mir bekannten Medikamente sollten man auf Grund derer Nebenwirkungen höchstens bei einer generalisierten Hyperhidrose einsetzen.

Wenn Du dauerhaft etwas gegen Schweißhände unternehmen möchtest, bleibt nur ein hoch dosiertes Antitranspirant oder die Leitungswasser-Iontophorese. Salbeikapseln kann Du leider vergessen, außer Du schwitzt nur ein wenig mehr als normal.

Unter der Suchphrase "Antitranspirante im Vergleich" findest Du im Netz eine sortierbare Liste der gängigsten Antitranspirante. Sortieren kannst Du diese z. B. nach der Höhe der Wirkstoff-Dosierung in %. Bei den Händen und Füßen gilt hier auf jeden Fall "je höher desto besser"!

Bei der Leitungswasser-Iontophorese würde ich Dir auf jeden Fall zu einem modernen Gerät raten, dass eine deutlich schonendere Anwendung und mehr Anwendungsmöglichkeiten bietet. Ein gutes, sicheres, modernes und langlebiges Iontophoresegerät kosten aber um die 600 Euro.

Abraten würde ich auf jeden Fall von Puder! Wenn dies nicht ausreichend wirkt hast Du einen flüssigen Brei an den Händen und Du hinterlässt mehlige Matsche.

Konnte ich Dir mit meiner Antwort erst einmal etwas weiterhelfen? 
 
Würde mich sehr freuen :)

Liebe Grüße Sascha Ballweg

Wenn häufiges Händewaschen und Cremes (glaube da gibt es spezielle Sorten) nicht helfen, einfach mal zu einem (Haut-)Arzt gehen. Der kann da vermutlich am besten bei helfen :)

Hyperhydrose ( sehr starkes schwitzen ) im Gesicht, was tun

Hallo meine Frage bezieht sich auf das sehr starke schwitzen im Gesicht.

Ich leide ca. seit dem Ende meiner Pubertät unter diesem Syndrom ( Ich werde jetzt 21 ). Gelegentlich wird ein hoher Blutdruck bei mir festgestellt aber das bezieht sich auf 2/10 Messungen. Außerdem bin ich leicht bis-mittel übergewichtig ( ca. 25 kg ) und Asthmatiker.

Ich habe mir schon sehr viele Beiträge über diese Problematik durchgelesen, leider sind diese in 80% der Fälle über starkes schwitzen im Achselbereich oder den Händen. Ich schwitze an den Händen eigentlich so gut wie garnicht und im Achselbereich eigentlich auch nur bis meine Anziehsachen an der Stelle durchgenässt sind aber im Gesicht schwitze ich sehr stark. Teilweise tropft der Schweiß mir am Kinn oder der Nase runter oder läuft in meine Augen was ziemlich brennt.

Der starke Schwitzen tritt eigentlich zu folgenden Zeitpunkten immer auf :

  • Körperliche Aktivität
  • Alkoholgenuss
  • Wärmere Temperaturen als ~20°C

und bei folgenden Zeitpunkten tritt es gelegentlich auf :

  • nach dem Duschen
  • Wechseln der Anziehsachen

Beim Sport sieht es meist so aus, dass ich bei leichteren Körperlichen Aktivitäten wie z.B. Gewichte stemmen eigentlich soviel schwitze wie ein "normaler" mensch nach 30 Minuten joggen. Beim Laufen jedoch schon nach 1-2 Minuten beginne im Gesicht zu tropfen. Hier ist mit das schwitzen jedoch relativ egal Beim feiern hingegen sieht es so aus, dass ich immer komplett durchnässte Achselhöhlen und einen leicht durchnässten Rücken ( je nach Außentemperatur ) beim vorglühen ankomme, dort dann meist nach den ersten 2-3 Longdrinks beginne Schweißperlen auf der Stirn zu bekommen und sobald wir dann in der Disco ankommen, in welcher es meist 25-30°C bei still stehender Luft sind beginnt das Tropfen im Gesicht das Tanzen kann man eigentlich komplett vergessen, da ich sonst nach 2-3 Minuten aussehe als ob ich aus dem Schwimmbad kommen würde.

Gerade der Fakt belastet mich sehr stark mit meinen 20 Jahren da es eigentlich jedes Wochenende mehrfach vorkommt, dass Leute einen drauf Hinweisen, dass man sehr stark schwitzt und es eklig sei oder einen Fragen ob einem warm ist. Besonders Frauen, welche nach einer Umarmung meist nasse Hände von meinem Rücken haben und sich angeekelt fühlen. Hierbei bleibt natürlich jedes selbstvertrauen auf der Strecke diese Frauen nach einem "Ihh du bist ja total nass " noch in irgendeiner Art und Weise anzusprechen geschweige denn Fremde Frauen.

Jetzt im Sommer Farben zu tragen auf denen man Feuchtigkeitsflecken gut sieht ist eigentlich auch unmöglich. Meine Kleidungsfarbauswahl beschränkt sich auf schwarz, dunkelblau oder dunkelgrau oder Outfits mit dickeren Oberteilen wie Sweatjacken oder ähnliche, welche mich wiederum stärker im Gesicht schwitzen lassen.

Gibt es denn auch Antitranspirante die man im Gesicht verwenden kann oder gewisse Hormonkuren oder Omas hilfmittel ? Zu welchem Arzt geht man damit am besten ? Gruß Mike

...zur Frage

Hände schwitzen mega, was tun?

Habe sehr schwitzige Hände, IMMER, ÜBERALL. ist mir sehr unangenehm, was kann ich dagegen machen?

lg katie

...zur Frage

starkes schwitzen an Händen, Füssen und Achseln

hallo Leute ich schwitze seit ein paar Jahren immer furchtbar unter den Achseln Füssen und Händen und das stört mich extrem und ich habe auch schon x Deos cremen probiert es hilft alles nicht kennt jemand eine Lösung ? am besten ohne Arzt kann mir da jemand helfen?

...zur Frage

Meine Hände sind immer nass bzw. Verschwitzt?

Hallloo

Also ich erkläre euch erstmal meine Symptome

Ich habe schon Zeit vielen Jahren immer sehr feuchte bzw. schwitzige Hände.. Wann das genau angefangen hat weiß ich gar nicht mehr. Leider belastet mich das doch sehr...Ich arbeite in der Pflege und brauche um Handschuhe anzuziehen schon fast 10 min bis ich sie endlich richtig sitzen. Dann ist mir das Händeschütteln total unangenehm. Habe mich eigentlich damit abgefunden, weil die Ärzte mir auch nicht wirklich weiterhelfen könnten. Aber zeit 1 Woche schwitzen meine Hände so sehr, man könnte denken ich war 3 Stunden Baden. Und auf der Arbeit, wenn ich meine Handschuhe ausziehen seht das "wasser" drin.
Ich finde das ist alles andere als normal ist und es dafür doch iein Grund geben muss und hoffentlich auch etwas dagegen... Und das jemand das gleiche Problem hat und mir helfen kann. Ich muss noch dazu sagen an denn Füßen und unter den armen schwitze ich auch relativ viel aber bei weiten nicht so schlimm wir an den Händen bzw stört es mich nicht so

LG Ella

...zur Frage

Starkes schwitzen bei geringer Bewegung?

Was mir schon seit längerer Zeit auffällt ist das ich sehr schnell sehr stark schwitze, ich muss nur einkaufen gehen und dann sind meine Haare klitschnass vor Schweiß das ist mir natürlich sehr unangenehm aber was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?