Starkes Nasenbluten während Erkältung

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt verschiedene Möglichkeiten: Die Nasenschleimhäute sind zu trocken. Über den Tag, Augen und Nasensalbe von Bepanthen, mehrmals täglich, hauptsächlich vor dem Schlafen gehen, jeweils ein Erdnussgroßen Salbenstrang in die Nase machen und hochziehen. Mind. 1 h keine Nase putzen. Hoher Blutdruck - diesen senken Äderchen in der Nase geplatzt. Koaguliert und öffnet sich wieder neu. In dem Fall einen HNO Arzt aufsuchen, od. beim nächsten Nasenbluten notfallmäß. in eine Klinik mit HNO Station fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luciation
03.12.2013, 21:15

Dankeschön :)

0

Was möchtest Du wissen?