Starker Wind + Auto = Lieber sein lassen?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich fahre auch einen VW Fox - und bin gerade eben im 15 Kilometer entfernten Nachbarort zum Einkaufen gewesen. Dabei muss ich auch über einige Höhen (Sauerland) und durch Waldschneisen fahren. Man merkte zwar (an einer Stelle) den Seitenwind. Doch das stellte keine Gefahr dar. Denn als Autofahrer weiß ich aus eigener Erfahrung, an welchen Stellen mit Windböen zu rechnen ist - und kann mich darauf einstellen!

Ich habe ein ähnliches Auto und betrachte die heutige Windstärke nicht als Gefahr für das Autofahren. Von der Strasse wirst du garantiert nicht geweht. Umstürzende Bäume bzw. Äste wären das größere Problem.

Ok. Danke für die Antwort :-)

0

Aktuell soll der wind in Nürnberg mit 58 km/h wehen.

Ich glaube, wenn es nicht schlimmer wird, kannst du  mit dem Auto fahren.

Ich kann dir keinen Rat geben. Ich muss aber selber heute um 16:00 noch weg fahren. Hab nen suzuki swift, das ist auch n kleines auto.. Mulmig is mir schon, aber mir bleibt nix anderes übrig.

Entweder du fährst halt sehr langsam und vorsichtig wenn du dich traust. Ansonsten Bus fahren, ist ja nur einmal.

Das musst du selbst Einschätzen. Bei uns ist auch Starker Wind, fahre auch mit dem Auto, habe da nicht so das Problem mit.

Theoretisch kann man bei "Jedem" Wind noch fahren, ob man das aber sich zutraut, ist was anderes.

Was möchtest Du wissen?