starker Wespenstich!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn sie gestochen wurden, dann legen sie etwas Heißes auf den Stich, Wir nehmen z.B. einen Löffel, halten ihn unter den heißen Wasserhahn und topfen dann vorsichtig auf die Stelle. Oder einen heißen Waschlappen, oder die Taschenwärmer, die es in verschiedenen Formen gibt, helfen auch. Die Wärme vernichtet das Eiweiß, das mit dem Stich oder Biss eingespritzt wird,. Der Juckreiz wird gemindert und die Stelle schwillt nicht so stark an. In der Apotheke gibt es auch eine "Mückenmaus" zu kaufen, für Unterwegs oder fürs Schwimmbad. ( Bei unseren Kindern hilft es sehr.) Ich wünsche viel Erfolg und gute Besserung. Nicht alle Menschen sind immun gegen das Wespengift, manche reagieren sogar sehr stark darauf, manche sogar mit einem allergischen Schock.

Das mit der Hand kann manchmal mehrere Tage dauern. Es kann auch sein, das es erst besser wird und dann plötzlich wieder anschwillt und juckt. Dann behandeln wir es einfach wieder mit Wärme, dass hilft bei uns immer.

Gute Besserung

klingt nach ner allergischen Reaktion, du hättest die Tabletten wahrscheinlich besser eingenommen, Antihistaminika lassen die Schwellung schneller zurückgehen.

Was möchtest Du wissen?