Starker Sonnenbrand und schmerzen. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kann nur aus meiner Erfahrung berichten. Als Ich einen Sonnenbrand hatte hab ich Essig Essenz mit Wasser Verdünnt und eine Zitrone ausgepresst. Den Saft dann in die Lösung dazugetan. Ein Sauberes Tuch damit gut Durchfeuchtet und auf die Stellen wo der Sonnenbrand war gelegt. Dabei einen Ventilator genutzt der eine leichte Brise erzeugt über das Tuch wehen lassen. Es hat etwas geholfen und durch die Feuchtigkeit kühlte es auch entsprechend . Die Tücher alle 15-30 Min wieder neu befeuchtet. Und vor allem sich in eine Ecke Verziehen wo kein Sonnenlicht hinkommt. Am besten ( wenn es machbar ist) in einem Raum Sitzen wo die Rolläden unten sind und nur Künstliches Licht den Raum erhellen kann. Dort hab ich mich 2 Tage darin aufgehalten ,danach  war auch mein Sonnenbrand besser und erträglicher gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen Sonnenbrände helfen Quark (oder etwas Vergleichbares wie Joghurt wenns sein muss) und Aloe-Vera-Zubereitungen. Auch Globuli sind da nicht verkehrt, gegen die Schmerzen vielleicht erst mal Arnica. Feuchtigkeitscreme ist auch wichtig, wenn die Haut an den Beinen recht trocken ist. Auf jeden Fall solltest du die Sonne und eng anliegende Kleidung meiden.
LG Ani

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sarinkasun
11.07.2017, 01:25

Richtig.. 😊 

0

Was möchtest Du wissen?