Starker sonnenbrand soll ich zum Hautarzt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Sonnenbrand ist sehr unangenehm, aber Du hättest ja sicher die Möglichkeit gehabt, etwas anzuziehen, oder hat man Dich gezwungen, Dein T-Shirt abzulegen?

Die besten Erfahrungen habe ich mit dem Abreiben mit Zitrone gemacht. Der Hautarzt kann auch nichts machen. Einen Sonnenstich mit Übelkeit, Kopfschmerzen usw. scheinst Du auch nicht zu haben, also wird Dir ein Besuch beim Arzt nichts bringen. Du wirst da durch müssen, ob Du willst oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatte ich auch schon mehrmals. Der Hautarzt kann jetzt wohl auch nicht mehr viel machen als dir eine lindernde Hautsalbe verschreiben, die du dir auch so in der Apotheke kaufen kannst. Bepanthen-Salbe könnte helfen. Trotzdem den Rücken immer wieder mal kontrollieren lassen wegen Haut-Krebs. Sowas entsteht natürlich nicht bei jedem Sonnenbrand. Ich hatte schon einige sehr schlimme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke jetzt nach fast einer Woche wird es nicht brennen du hast sicher kein Schüttelfrost oder Fieber.

Also Haut gut cremen, Bodylotion Bephanthen.

Die Haut schält sich weil sie Schaden genommen hat.

Wenn es nochmal passiert sofort cremen.Und erst garnicht ohne Shirt in die prallen Sonne.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall zum Arzt, wenn sich die Haut schält oder der Sonnenbrand in irgendeiner anderen Weise nicht einfach "nur rot" ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Negreira
28.06.2016, 21:04

Und was soll der Arzt dann machen?

0

Was möchtest Du wissen?