Starker Schmerz nach Impfung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das sind Impfungen, die bei mir auch alle paar Jahre mal fällig sind: Diphterie, Tetanus, FSME, Polio. Das schmerzt mal mehr, mal weniger und man hat ein paar Tage eine Schwellung. Ich mache mir deswegen keinen Kopf, weil ich weiß, daß es auch wieder nachläßt. Wenn Du vor Schmerzen nicht schlafen konntest, dann reagierst Du auf diese Impfung halt empfindlicher als andere.

Bleib ruhig mal einen Tag zuhause, aber zum Arzt brauchst du nicht nochmal zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blumenacker
29.07.2016, 13:59

Danke für den Stern!

0

Eine Tetanusimpfung wird im Normalfall in den Muskel gespritzt (Intramuskulär) und da kann es vorkommen, dass sich eine Blutansammlung im Muskel bildet, die dann die Schmerzen verursacht. Das ist normalerweise nicht schlimm, da kann man nur kühlen und abwarten. Bei vorhandenen Gerinnungsstörungen solltest Du aber zum Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du solche Schmerzen hast, dass du nicht schlafen kannst, dann musst du wohl daheim bleiben. Und wenns nicht besser wird, dann nochmal zum Arzt. Denk mal er hat halt nicht mit viel Gefühl gestochen... des kann scho bissl weh tun....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Tetanusimpfung ist echt nicht ohne!Als ich geimpft wurde, hatte ich extreme Muskelschmerzen, ich habe geheult vor Schmerzen, ich habe es echt nicht gut vertragen. Mein Hausarzt sagte, dass es bei empfindlichen Personen vorkommen kann.Also, hab etwas Geduld und bleibe heute zu Hause wenn du dich schlecht fühlst.Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du die Spritze in den Arm bekommen, weshalb er weh tut? Ich frage, weil sie normalerweise in den Po gespritzt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stephgo
01.07.2016, 06:31

Ich glaube es ist mittlerweile üblich(er) das man sie in den Arm bekommt :)

0

Was möchtest Du wissen?