starker Muskelkater, schonen oder weiter trainieren?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

[...]Muskelkater des Todes. / Jeder Schritt tut so höllisch weh

Ich denke, wenn es so schmerzhaft ist, solltest Du auf ein intensives Training heute verzichten. Das wäre aus meiner Sicht nur kontraproduktiv. Dein Körper braucht gerade nach längeren Sportpausen Zeit, sich an die sportliche Aktivität zu gewöhnen und sich zu regenieren.

Sollte Dir der Zeitraum bis Dienstag zu lange erscheinen, könntest Du bspw. am Samstag einen Lauf einbauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der sogenannte Muskelkater ist eine Mikroverletzung der Muskelfibrillen.

Sinnvoll ist daher danach eine Ruhepause. Unterstützend können warme Bäder sein.

 Nach Abklingen der Beschwerden sollte ein Aufbautraining beginnen.

Übrigens: Gut trainierte Sportler kennen keinen Muskelkater !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pause!!!!! Definitiv Pause.
Keine Angst, dein Körper gewöhnt sich schnell dran und der Muskelkater bleibt dann weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da mußte jetzt durch. dass macht jeder durch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In jedem Fall auf das Training verzichten, das kann zu einer Muskelverletzung führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tigerkater
07.10.2016, 16:39

Der sogenannte " Muskelkater" ist eine Muskelverletzung !!

0

"Weiter trainieren! Muskelkater ist nur ne faule Ausrede! Nur mit Bewegung geht diese Faulenzerkrankheit weg. Beweg dich!"

Das mußte ich mir im Trainingslager anhören. Es hat funktioniert. Muskelkater wird durch Schonung nicht weggehen und auch nicht weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muskelkater braucht Ruhe. Erst zwei Tage nachdem der Muskelkater schmerzfrei ist langsam wieder mit dem Training beginnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?