Starker Husten fast bis zum erbrechen und gelegentlich Blut dabei. Was kann das sein?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Auch wenn du befürchtest, dass mal wieder was übersehen werden könnte, wenn du nicht zum Arzt gehst, besteht keine Chance, dass was gefunden und behandelt wird.

Mit Blut im Auswurf musst du unbedingt zum Arzt. Kann harmlos sein (Schleimhautreizung), kann aber auch gefährlich werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde trotzdem dringend einen Arzt aufsuchen. Vielleicht suchst du dir mal einen neuen, vertrauenserweckenden. Das mit dem Übergeben und dem starken Husten kenne ich im Bekanntenkreis von starker Bronchitis. Allerdings war da kein Blut dabei. Das wäre für mich ein Zeichen sofort den Arzt aufzusuchen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest auf jeden Fall damit zum Arzt! Wenn man Blut spuckt ist dies nie ein gutes Zeichen und deutet auf etwas Ernsthaftes hin. Egal wie schlecht deine bisherigen Erfahrungen waren, solltest du dich dennoch dazu überwinden einen Arzt aufzusuchen. Hier geht es schließlich um deine Gesundheit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An alle die schreiben, warum gehst du nicht zum Arzt!!!!

Ich habe eine sehr dicke Krankenakte für mein Alter und kann es mir nicht erlauben bei jeder kleinigkeit zum arzt zu rennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Arzt. Du kannst doch nicht ernsthaft glauben, hier ne Diagnose zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JulienAK
11.01.2016, 09:44

natürlich werde ich das tun, aber vielleicht gibt es Leute die genau das gleich durch gemacht haben.

0

Gehe zu einen guten Lungenfacharzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?