Starker Harndrang nach Badewanne und nach Geschlechtsverkehr

4 Antworten

Einigen anderen Frauen geht es ebenfalls so, obwohl sie vorher auf der Toilette waren. Beim Baden ist der Grund wohl das warme Wasser, und beim GF sind es wohl die Bewegungen, die die Blase trotz vorheriger Entleerung anregen. Besprich es mal mit Deinem Frauenarzt. Aber es scheint ganz normal zu sein.

@critter: bei gf die bewegungen? ich bitte dich, wer rutscht denn da auf dem stuhl rum? :o)))

0

GF?????? Du meinst GV, oder?

0

@critter: wieso ist deine entschuldigung für den schreibfehler an gf verschwunden?

heißt das etwa der diensthabende heute bei gf hat sie nicht angenommen ? :o)) wunder und grübel

0
@luisabella

Jetzt staune ich aber auch nicht schlecht!

Also das Ganze nochmal: Entschuldigung, liebe "gutefrage", dass ich GF geschrieben hatte. Gemeint war GV. Warum habt Ihr meine Verbesserung und Entschuldigung gelöscht?

0

Hab ich auch!!! Schrecklich - nee? Besonders beim etwas längerem Vergnügen ist es total unangenehm, wenn man zwischendurch muss.

Ganz normal. Auch nach dem Schwimmen.

Ich atme gerade wirklich auf!! Dankeschön.

0

Hab ich Blasenentzündung?

Seit einer Woche habe ich immer, nachdem ich auf Toilette war, extremen Harndrang und muss alle 5 Minuten wieder gehen. Das hält dann immer so 1 Stunde an und beginnt von vorne, wenn ich wieder richtig auf Toilette muss. Ich benutze schon eine Wärmeflasche, trinke Blasentee und ungefähr 3 Liter am Tag aber es geht nicht weg. Ich habe auch schon eine Urinprobe beim Arzt abgegeben aber er konnte nichts feststellen. Außerdem habe ich keine Schmerzen und ich bin männlich. Hat jemand eine Idee was ich machen kann?

...zur Frage

Was ist los mit meiner Blase?

Hallo, ich habe schon seit immer etwas Probleme mit meiner Blase, kriege 1x in zwei jahren ne blasenentzündung ungefähr und hab probleme z.b. auf klo zu gehen, wenn ich weiß, jemand hört mich. Aber auch noch einiges anderes was mit einer Angst zutun hat. Nun habe ich seit genau 1 1/2 wochen das problem, kein wassser mehr lassen zu können, außer ich muss ziemlich dringend aufs klo... und zudem habe ich das gefühl mich nicht richtig entleeren zu können, da ich danach immer noch etwas harndrang. Außerdem passt mein Harndrang nicht ganz zu der wirklichen Urinmenge, jedenfalls nicht so wie früher... ich habe entweder die vermutung, dass es durch die psyche kommt (stress, angst auf klo zu gehen), oder durch einen Scheidenpilz der es irgendwie mit verantwortet, dass die Blase irritiert... ich habe aber zudem auch heute wieder das gefühl, nachdem es die letzen tage besser war, dass etwas angeschwollen bzw die harnröhre verengt ist, weil ich nicht richtig "loslassen" konnte auf der toilette. Das problem ist auch, dass es mal immer besser und dann wieder schlimmer wird. Manchmal kann ich nach 3 Std wieder auf klo und wenns ganz schlimm ist nach 6-7 stunden... dabei habe ich schon starken harndrang aber auf klo geht nichts...

Soll ich möglichst schnell zum Arzt/Urlogen oder es erstmal selbst probieren (kein stress machen, beckenbodentraining). Einen termin beim Gyn habe ich auch aber erst in nem Monat leider...

Danke für Antworten!!!

...zur Frage

Ständiger Harndrang ohne Schmerzen - hat jemand Erfahrungen?

Hallo liebe Damenwelt.

Vielleicht könnt ihr mir helfen bevor ich wieder zum Arzt rennen muss. Vor 2 Wochen hatte ich das erste Mal überhaupt eine Blasenentzündung. Bemerkbar machte sich das ganze nur durch ständigen Harndrang. Schmerzen oder ähnliches hatte ich keine. Bin dann morgens zum Arzt, Bakterien im Urin wurden festgestellt, Antibiotika über 3 Tage und das ganze war schnell vorbei. So weit so gut. Seit gestern morgen habe ich wieder diesen ständigen Harndrang, keine Schmerzen oder Schmerzen beim Wasserlassen, einfach nur das Gefühl, dass die Blase voll ist und ich muss. Trinke seit gestern Blasentee, vieeeeeel Wasser und nehme Canephron N von Bionorica. Hat jemand Erfahrungen damit? Meint ihr das geht auch so wieder weg? Oder muss ich wieder zum Arzt und Antibiotika?

...zur Frage

Ständiger Harndrang - Was dagegen tun?

Ich bekomme langsam mal (wieder) eine Blasenentzündung und habe die ganze Zeit ständigen Harndrang Muss jede Sekunde auf Toilette ..... Was macht ihr Frauen wenn ihr müsst und nicht könnt ??? :(

...zur Frage

Unstillbarer Durst und starker und häufiger Harndrang?

Ich bin 15 Jahre, nicht der dünnste und habe seit ein paar monaten schon unstillbaren durst und häufigen Harndrang. Ich trinke ca. 10 Liter am Tag und muss alle 15 min auf die Toilette. Diabetes ist es nicht da ich schon mehrere Bluttests gemacht habe. Kann mir irgendjemand helfen?

...zur Frage

Ständiger Harndrang :((( ist das normal?

Also..
Ums kurz zu machen, ich verspüre irendwie durchgehend einen Harndrang, auch nachdem ich auf Toilette war, ich kann mir das nicht erklären.. :c
Kann mir da jemand helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?