starker haarsaufall mit 14? Hilfe!

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

es kommt mir so vor als wenn mir hier einige nicht zuhören. Ich war schon beim arzt und habe viele Vitamin genommen und ja grade Vegetarier haben starke Mangel da in Fleisch z.b sehr viel eisen erhalten . ich verstehe nicht wieso manche Leute sich hier über mein vegitarier sein Beschweren ich finde es richtig und ja es ist auch gesund wenn man es richtig macht anscheinend mache ich etwas falsch aber daran arbeite ich. ein paar hilfreiche antworten waren ja dabei dafür bedanke ich mich und an dem rest die meine Entscheidung nicht verstehen kann ich ja nunmal nicht machen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haarausfall ist meistens ein Zeichen von Unterernährung, unter anderem eben von Vitaminmangel. Du solltest schauen dass du trotz dessen dass du kein Fleisch isst (was ja völlig in Ordnung ist) auch Eisen zu dir nimmst und generell danach schaust dass der Vitamninhaushalt in deinem Körper stimmt.

Hoffe ich konnte helfen, Lollipopsucker :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei dir kommen einige Faktoren zusammen. Hab selbst lange vegetarisch gelebt und kenne die Probleme zu gut. Haarausfall hatte ich auch schon stark. Hab auch Blutbild machen lassen, B12 durch tabletten ergänzt usw. Klar kann haarausfall psychisch, hormonell, oder durch vitaminmangel bedingt sein. Du befindest dich ja auch noch in der Pubertät.. Ein Mensch verliert sowieso, ungefähr alle 7, 8 Jahre ziemlich stark die haare... War bei mir so als ich 16 war. Und das doppelte was ausfiel, kam wieder nach.. Also wenn der arzt nichts rausfindet, dann mach dir keine sorgen! Lass dich trotzdem nochmal richtig durchchecken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von horsegirl200000
04.09.2014, 14:42

vielen dank es beruhigt mich etwas das es noch mehr menschen gibt die so etwas schon hatten ohne das es etwas schlimmes war :)

0

Wie steht es mit deinen Eisen- und Zinkwerten? Waren die auch im Keller? Bis die sich wieder erholt haben, wenn da was im Argen liegt, kann das viele Monate oder auch ein Jahr dauern. Haarausfall bekommt man selten in ein paar Wochen weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich du wäre, würde ich mal zum Arzt gehen und neben einem großen Blutbild auch einen Hormonstatus machen lassen ... starker Haarausfall kann auf eine Hormonstörung zurückzuführen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass mal deine Schilddrüsenwerte testen... es kann aber noch von zu vielen verschiedenen haarprodukten kommen, von Untergewicht, Vitaminmangel, und ja auch von der Psyche, sprech das vllt mal bei deinem arzt an, er wird schon rausfinden von was es kommt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist normal, bis zu 100 Haare am Tag zu verlieren.

Vegetarier, die Vitaminmangel haben, hab ich auch noch nicht getroffen, bist du Puddingvegetarier?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von horsegirl200000
04.09.2014, 14:48

wenn du dich darüber informiert hättest was in fleisch alles enthalten ist könntest du dir diesen Kommentar sparen :)

0

Naja, da siehst du halt wie gesund es ist Vegetarier/in zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von horsegirl200000
04.09.2014, 14:44

wenn man es richtig macht ist es sehr gesund (auch zum abnehmen) und wenn es alle machen würden würde dies unserer Welt ganz schön gut tuhen, irgendjemand muss ja anfangen ;)

0

Hast du kreisrunde kahle Stellen? Das waehre Alopecia Areata. Eine Art von stressbedingtem Haarausfall. Geh mal zum Hausartzt. Biotin oder Fischoeltabletten helfen allgemein gegen Haarausfall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?