Starker Haarbruch mit 14

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich bin der Meinung, dass bei Haarprodukten die teuren schon oft auch helfen... Dann würde ich auf jeden Fall aufhören die Haare zu glätten (und wenn vorher mit so nem Spray einsprühen) und regelmäßig ne Kur machen und wenns nicht besser wird auch nciht mehr färben, damit sich deine Haare erholen können. Wie lang sind deine Haare denn? Ansonsten mal alles kaputte wegschneiden lassen, auch wenn die Haare dann wahrscheinlich ein ganzes Stück kürzer sind....

ganz einfach: nicht mehr glätten und föhnen. feuchtigkeitsshampoo und entsprechende spülung benutzen, für nach dem haare waschen jojobaöl oder arganöl aus dem reformhaus oder von behawe.com. das pflegt, durchfeuchtet und schützt die haare.

allerdings wirst du auch geduld brauchen, denn solche haare erholen sich nicht von heute auf morgen, das dauert seine zeit.

Als meine Haare kaputt waren, hab ich mir meine Kur für die Haare immer selbst gemacht. Hat echt geholfen und da man ja das alles zuhause hat, ist es auch quasi kostenfrei:) Hier ein Rezept, das mir echt geholfen hat:

-1 EL Honig, 1 EL Olivenöl, bisschen Zitronensaft, etwas Milch

Achso, aber mach die Kur lieber am Wochende, falls deine Haare danach etwas fettig sind. Und auf jeden fall danach Shampoo verwenden, wenns geht, dann silikonfreies. Du kannst auch noch auf youtube oder so gucken, da gibts viele anleitungen für haarkuren,masken etc. :)

geh zum frisör und lass dich dort beraten, hab ich auch gemacht, jetzt sind sie wieder gesund :) aber wie das shampoo heisst, weiss ich leider nicht mehr, ist lange her

Ich glätte Sie seit über einem halben Jahr nicht mehr und färben auch nicht. Meine Haare sind ein bisschen unter der Schulter kurz vor der Brust.

Was möchtest Du wissen?