Starker Haarausfall mit 16, an was könnte es liegen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du könntest ein Blutbild machen lassen um einen Mangel an Vitaminen oder Mineralstoffen auszuschließen. Wenn das nichts ergibt, sprich mal mit einem Hautarzt. Es gibt eine ganze Reihe möglicher Ursachen. Stress kann auch Haarausfall auslösen, genauso wie einige Essstörungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, falls sich dein Problem noch nicht gelöst haben sollte, kann ich dir vielleicht weiter helfen. 

Vor ungefähr einem halben Jahr hatte ich so ziemlich genau das gleiche Problem (auch mit 16). Nichts hat geholfen. War beim Arzt, hab Bluttests auf Schilddrüsenunterfunktion und Eisenmangel machen lassen, wobei nichts rausgekommen ist. War beim Hautarzt, der aber auch nichts Außergewöhnliches feststellen konnte. Am Schulstress konnte es auch nicht liegen, weil zu diesem Zeitpunkt Ferien waren.

Ich war also wirklich schon panisch, und konnte nicht einfach abwarten, so wie es mir die Ärzte geraten haben, vor allem weil meine Freunde und meine Familie mich schon darauf angesprochen haben, da es wirklich über 3 Monate ging und schon eine deutliche Veränderung sichtbar wurde

Eine Freundin meiner Mutter hat uns dann empfohlen, das ganze besprechen zu lassen. Ich bin da drei mal hingegangen, und die Frau hat irgendwelche Sachen geflüstert. Klingt vielleicht seltsam, aber eine Woche später war der Haarausfall vollkommen verschwunden.

Wenn du also wirklich immer noch Haarausfall haben solltest (deine Frage ist ja schon etwas her), kann ich dir das wirklich empfehlen. Man muss natürlich an sowas glauben.

Ich hoffe wirklich, ich konnte dir helfen oder eben anderen, die das gleiche Problem haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Arzt und lass dich mal gründlich untersuchen. Manchmal liegt es an der Schilddrüse, manchmal ist es eine Unterversorgung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An der Pubertät, die Hormone sind Schuld.

UND (das ist kein Blödsinn) der Wechsel zum "Winterfell".

Aber natürlcih kannst Du zur Sicherheit mal zum Hausarzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Menschen verlieren täglich 80 - 100 Haare  .. das sind die Haare, die 6 - 7 Jahre alt sind und diese Zeitspanne entspricht dem Lebensalter eines Haares.

Wenn es deutlich mehr Haare sind, die Du verlierst oder dort, wo Haare ausfallen, keine nachwachsen und es lichte Stellen gibt, dann solltest Dich untersuchen lassen, dmait herausgefunden werden kann, woran es liegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In deinem Alter auf jeden Fall zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?