Starker Haarausfall im jungen Alter.. 17 Jahre, möglich?

5 Antworten

Moin.

Deine Blutergebnisse in allen Ehren. Aber was da am relevantesten ist, sind die Werte Deines Hormonhaushaltes. Die werden aber bei einem normalen Blutbild nicht erfasst.

In Anbetracht Deines Alters wäre der Ansprechpartner der Wahl für Dich ein Pädiatrischer Endokrinologe. Solltest Du allerdings weiblich sein und vor kurzem mit der Pille angefangen bzw. das Präparat gewechselt haben, dann sprich zunächst mal mit Deinem Gyn.

- -
ASRvw de André

Wichtig für das Haarwachstum sind vor allem die B-Vitamine - insbesondere B7 (Biotin) und B9 (Folsäure). Hier in der Tabelle findest Du die Hauptvorkommen der Vitamine in Lebensmitteln, sowie die Mangelerscheinungen - darunter auch Haarausfall und Störungen des Haarwachstums.

https://jumk.de/bmi/vitamintabelle.php

Das ist echt krass mit 17 also ich hatte sowas noch nie aber ich nimm seit ein paar Monat ein Öl von khadi das hilft für haarwachstum, Stärkung und auch für Haarausfall habe da ein paar Erfahrungen von anderen Leuten im Internet gelesen die das Öl sehr geholfen hat bei ihrem Haarausfall ich kann das Öl nur empfehlen weil meine Haare echt schnell wachsen und sehr weich sind aber ich weiß nicht ob es die hilft

Was möchtest Du wissen?