Starker Haarausfall - was tun?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

also da kann ich ausnahmsweise auch mal einen Rat geben. Ich weiss zwar nicht wie alt du bist... aber es kann wirklich sehr viele Ursachen haben. Kurz zu meiner Geschichte: mit Anfang 20 habe ich mein gesamtes Kopfhaar verloren. Damals sagte man mir, das könnte stressbedingt sein. Ich finde jedoch, das dies nur zu gerne dann genannt wird, wenn einem nichts mehr einfällt. Aber Ursachen gab es keine und nachgewachsen sind sie nach einem halben Jahr von alleine. Danach bekam ich die Pille und hatte Ruhe, bis ich vor 2 Jahren die Pille wieder absetzte. Nach dem Absetzen fielen mir nach ca. 6 Monaten die Haare aus und hörte nicht wieder auf, bis ich erneut die Pille wieder nahm. Allerdings hatte ich bis dahin das ganze Programm durch. Du solltest erst einmal den Hautarzt wechseln. Jemand, der dir nur Kieselerde mit Biotin verschreibt ist meines Erachtens kein guter Hautarzt. Laß dir die Haarwurzel untersuchen. Manchmal hilft El Cranell für die Kopfhaut, das bekommst du so in der Apotheke. Von Regaine rate ich eigentlich ab, da es die Kopfhaut so stark austrocknet, das du nur noch ein starkes juckendes Gefühl auf dem Kopf hast. Hormonspiegel muss gemessen werden, zumindest die männlichen Hormone dürfen nicht zu viel sein. Sollte alles nichts helfen, hol dir eine Überweisung bei deinem Hausarzt und geh zum Endokrinologen. Der ist Facharzt für Hormone und untersucht deine Blutwerte - auch die Schilddrüse. Die kann und sollte man aber auch so schon untersucht haben. Das wäre mein guter Rat an dich. Wünsche dir viel Erfolg !

Sollte es nicht besser werden, werde ich wirklich noch einen anderen Hautarzt aufsuchen. Habe mich auch nicht gut aufgehoben gefühlt. Vielen Dank für deinen Rat.

0

von welcher firma hat d artz ihnen d. vitamite empfohlen?

sonst hatte ich auch v. paar jahren solche probleme. ich habe 3xkurs/jahr - biotin (billigste v. rossmann) genommen. dann habe je tag ca. 4 wochen mit 3monate pause aufgetragen tonikum special v. dr. ...

dazu verschiedene masken: 1. gewärmente: yoghurt, honig, chilli oder / und fisch-/oliven-/leinenöle (einfach auf d. haare + wurzel , und warme mütze , ganzen tag zu hause so laufen)

mit schampoo waschen. hier verwende ich schampoo ohne SLS!!!

und spülle mit Kamillientee / selbstgemachte Wasser mit zwiebelschallen (nicht für blonde), od. mit brenngrass (das ist sehr gut), oder mit salzwasser. und nicht mit klar h2o ausspüllen.

Also. Mir ist 35 J. , meine haar sehen gesund aus, obwohl sind die dünn, aber das bin so geboren., ich verliere pro tag ca. 15 stk. und die sind sich am ende nicht geteilt.

und bei biotin muss man d. inhaltstoff aufpassen. (!)

Kann es sein das zu deine Haare zu sehr strapazierst ? Föhnwärme, Glätteisen ? Auf jeden Fall würde ich jetzt in deinem Fall auf zu viel shampoo verzichten, vor allem bei deinem beschriebenen haarausfall. verzichte aufs Färben, keine festen Zöpfe. Nach dem waschen ein pflegespray auf die feuchten haare geben, dadurch "zippt" es nicht so beim kämmen und du reißt dir keine unnötigen Haare aus. Haaraufall ist auch vererblich, schau dir deine Familie mal genauer an ..

Viel Glück !

Geföhnt werden meine Haare immer nur lauwarm, glätten muss ich nicht. gefärbt wurden sie auch schon seit Monaten nicht mehr. Nach dem Waschen benutze ich immer ein Spray, welches die Haare weicher macht aber beim Bürsten fallen ja auch nicht sehr viele aus. Deswegen bin ich momentan ratlos, was die Gründe angeht

0

Plötzlich starker haarausfall mit 16 (weiblich)

hey leute

ich hatte schon immer stärkeren haarausfall gehabt was aber noch im normalen maße war. Doch seit etwa 2 wochen ist es echt schlimmer geworden und ich verliere wirklich mehr als 100 haare am tag und das beunruhigt mich echt. es ist auch wirklich haarausfall da die wurzel auch sichtbar ist , also brechen die haare auch nicht an der kopfhaut ab sondern fallen wirklich beängstigend raus.Ich hatte überlegt das es sein könnte das meine kopfhaut trockener geworden ist vllt, da meine haut auch etwas trockener geworden ist aber ich bin mir nicht sicher. was kann man dagegen tun???

Gibt es vllt ein gutes shampoo das helfen könnte oder auch ein gutes hausmittel? Mir wird schon schlecht wenn ich einmal durch meine haare fahre und dann immer 5-10 haare ausfallen....

...zur Frage

wie erkennt man Haarausfall?

hey, kann mir jemand erklären wie man Haarausfall erkennt? Klar gehört der Haarverlust dazu aber anscheinend sollen ja 100 ausgefallene Haare pro Tag ja noch normal sein. Da ich meine ausgefallenen Haare aber nicht zählen kann bzw. nicht immer merke wenn mir ein Haar ausfällt kann ich leider nicht sagen ob es 100 oder mehr oder weniger sind. Mir fällt nur beim Duschen, nach dem Duschen und morgens, wenn ich meine Haare über der Wanne ausschüttele auf, dass ich viele Haare verliere (seit ca.2-3 Wochen sind es auffällig mehr als sonst). Ich freu mich auf eure Antworten, danke:)

...zur Frage

Ich brauche Hilfe Haarausfall und kahle Stellen mit 14?

Ich glaube ich habe Haarausfall ich verliere sehr viele Haare Vorallem nachdem duschen ich bin erst 14 Jahre alt und ich habe sozusagen kahle Stellen es ist jetzt nicht krass aber man kann meine Kopfhaut sehen am Hinterkopf und am Ansatz und so weiter ich hab Vitamin d Mangel und eine leichte schilddrüsenüberfunktion würdet ihr es zu früh finden wenn ich Kieselerde Tabletten nehmen würde?

...zur Frage

Frage an alle Männer die Minoxidil verwenden?

ich bin fast 24 und bin am überlegen ob ich gegen mein dünner werdendes Haar Minoxidil verwenden sollte, wer hat Erfahrung damit, ist es das Geld wert, fallen doppelt bis 3 mal soviele Haare aus wenn man es absetzt, kann ich es auch unregelmäßig benutzen?

...zur Frage

Hilft Olivenöl bei strapazierten Haaren?

Stimmt es dass Olivenöl bei angeschlagenen Haaren hilft, sprich spröde oder bei leichtem Haarausfall? Gibt es vielleicht jemanden der Erfahrung damit hat?

...zur Frage

Was Hilft eher bei Haarausfall. will mir Tabletten holen, weiß aber leider nicht für was ich mich entschieden soll. Kieselerde, biotin,bierhefe, priorin,eisen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?