Starker Gerteneinsatz in Reitschule?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hallo, 

ich stimme einem Teil meiner Vorredner zu: Hier wird ein wunderbares Hilfsmittel missbraucht. Die Gerte ist nicht dazu da um zu bestrafen, sondern dient als verlängerter Arm und zwar vor allem bei Bodenarbeit. Man sollte sie nicht dauerhaft zum Reiten einsetzen, da so korrekte Hilfen nachlassen. So kann man ein Pferd weder richtig reiten, noch gymnastizieren. 

Ich rate dir ebenfalls eine andere Reitschule zu suchen, wenn du richtig reiten lernen möchtest und das vor allem im Sinne der Pferde. Leider gibt es sehr wenig Gute. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man ungesehen nicht beurteilen. 

Oftmals werden Ponys grade durch zu zaghaften Gebrauch einer Gerte  erst recht abgestumpft - weil das arme Tier nicht mal weiß, ob Du es nun auffordern,   bloß eine Fliege vertreiben wolltest, oder versehentlich mit der Gerte rumhantierst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sagen wir es so: es bringt nichts, ist auch nicht pferdefreundlich, sondern stumpft Pferde ab, wenn man ständig "liebevoll" und zart treibt. Das sehe ich oft. Die Reiterin klopft und klopft und klopft und das Pferd denkt: "du kannst mich mal."

Ich glaube nicht, dass die RL gesagt hat, dass ihr die Pferde verprügeln sollt. Aber ein deutlicher Gertenschlag, wenn das Pferd nicht reagiert - weil es vor lauter unklaren und "lieben" Hilfen schon so abgestumpft ist - ist allemal besser als das vergebene Herumtreiben.

Bitten, befehlen, Tür eintreten.

Das hat nichts mit Tierquälerei zu tun, sondern soll dem Pferd einmal deutlich sagen: "Mach es!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kuechentiger
03.11.2016, 16:21

Ich glaub ja nicht, dass ein Lebewesen abstumpft, wenn es freundlich behandelt wird! Tiere stumpfen ab, wenn sie ungenügende Lebensbedingungen haben.

1

Die Gerte ist immer noch ein Achtungssignal und kein Schlaginstrument. In erster Linie sollten Beinarbeit, richtige und für das Pferd verständliche Hilfen und der richtige Sitz zum Einsatz kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey du:)

Das kenne ich in meinem alten Reitstall war es genau so immer haben sie gesagt : Hau drauf wenn es nicht spurt!

DA wo ich jetzt bin zum Glück nicht mehr :)

In erster Linie bringt es vll was weil das Pferd aufmerksamer ist aber das Pferd merkt sich das natürlich auch.

Ich würde die Gerte als,,Signal`` halten dass das Pferd aufmerksamer läuft. Du kannst es auch mal kurz antiken wenn es nicht spurt. (ich würde aber NICHT einfach sinnlos draufhauen)

ICh würde vermehrt mit Schenkel und Kreuz treiben. Außerdem das Pferd beschäftigen mit vielen Bahnfiguren oder am Zügel spielen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen <3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du was für Pferde übrig hast, dann such dir eine andere Reitschule! Ist ja unmöglich sowas.
http://pferdeumgang.de/Reiten/Gerte.html
Kannst du ausdrucken und der "Lehrerin" mal zu lesen geben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Gerte sollte korrekterweise nicht als Schlaginstrument, sondern als verlängerte Hand dienen! Natürlich ist ab und zu ein kleiner Klaps okay, um dem Pferd zu zeigen, wo's lang geht, doch sollte dies zur Gewohnheit werden, nur um das Pferd vorwärts zu bekommen, ist der Sinn der Gerte damit absolut verfehlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

so läuft das fast in jeder Reitschule, weil die Pferde zu oft geritten werden. ich bin in einem Reitverein mit echt gut ausgebildeten Tunierpferden, und 10 Reitlehrern plus 5 Bereiter. Ja, sowas muss mal sein, selbst bei Olympiapferden. Allerdings nicht öfter als 2 mal.

Die Gerte sollte nicht als Strafe dienen, sondern nur als Hilfsmittel, ums sich durchzusetzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
26.12.2016, 21:43

was soll das werden? 

ein gleichgesinnter kollege für dressurreiter?

1
Kommentar von VanyVeggie
26.12.2016, 22:09

Die Gerte sollte nicht als Strafe dienen, sondern nur als Hilfsmittel, ums sich durchzusetzen

Nein die Gerte dient nicht dazu sich "durchzusetzen"! Eine Gerte dient als verlängerter Arm, um Hilfen vor allem bei Bodenarbeit zu geben. Nicht als Schlagstock beim Reiten. Man sollte eigentlich gar nicht mit Gerte reiten, sondern sich darauf konzentrieren Hilfen mit Gewichtsverlagerung und Schenkeldruck zu geben. So kann man auch ein Pferd verreiten...

0

die reitlehrerin ist mit dem unterrichten völlig überfordert. 

man bringt seinen reitschülern gefälligst das reiten bei. das verprügeln der tiere ist dabei völlig fehl am platz.

für solchen unterricht würde ich keinen cent ausgeben.

reitschule wechseln hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist leider so, dass viele Reiterinnen Hemmungen haben, die Gerte richtig fest und energisch einzusetzen.

Entweder man benutzt die Gerte mit vollem Zug oder dann lieber gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anstatt mit der Gerte auf das Pferd einzuprügeln, könnte man es zur Abwechslung auch mal mit Schenkeldruck versuchen.

Ich weiss, das ist wesentlich anstrengender als die Gerte zu schwingen.

Aber es ist trotzdem besser für das Pferd und die Kondition der Reiterin oder des Reiters.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das ist nicht normal.

Aber unter den Bedingungen wäre ich als Pferd auch stur.

Das ist Tierquälerei. Eine Gerte ist kein Schlaginstrument

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Huhu,

nein, das ist bei uns nicht so. Nein, das ist nicht normal und nicht richtig. Aber ja, leider ist das oft üblich.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde, das ist Tierquälerei. Wenn die Tiere schon so abgestumpft sind, dann stimmt da doch etwas nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oceanholic
03.11.2016, 11:50

Ist aber in allen Schulbetrieben so

2
Kommentar von Lilliygirl
03.11.2016, 18:37

Die meisten Pferde in schulbetrieben stumpfen nunmal ab, dadurch das jeden Tag ein anderer drauf Sitzt, jeder auf anderem 'Niveau' reitet und auch reit Anfänger drauf sitzen, die die Hilfen noch nicht perfekt können. 

0

Was möchtest Du wissen?