Starker Chronischer Husten?

3 Antworten

Die meisten würden dir raten mit dem Rauchen aufzuhören, aber ich kenne das ;-). Die besten Erfahrungen (seit Jahren) habe ich mit PECTOCALMINE gemacht.

https://www.adlershop.ch/p/5298/pectocalmin-sirup-ohne-zucker-200ml

Pectocalmine N®
/ Pectocalmine N® ohne Zucker


Pectocalmine N und Pectocalmine N ohne Zucker enthalten eine
Zusammensetzung von Wirkstoffen, welche Hustenanfälle lindert, schleimlösend
wirkt und das Abhusten und Atmen erleichtert. Sie werden bei akuten,
chronischen, trockenen und reizenden Husten eingesetzt, welche als Begleiterscheinungen
bei gewissen Krankheiten der Atemwege wie Bronchitis und Entzündungen der
Luftröhren- oder der Kehlkopfschleimhaut auftreten.

Pectocalmine N enthält die Wirkstoffe Guaifenesin, Codeinhydrogenphosphat,
Ephedrin und Polygala-Flüssigextrakt.

Ich bin aus der Schweiz, aber es wird es auch in Deutschland/Oesterreich etc. geben. Bestellen kann man es überall.

Auch kannst Du Kamillentee machen und die Dämpfe unter einem Handtuch einatmen.

Gute Besserung!




Bin selbst Asthmatiker und könnte mir nie vorstellen zu rauchen. Spüre es schon, wenn ich in einem total verrauchten Raum bin. Von da her kann ich dir nur raten mit dem Rauchen aufzuhören. Wird dir auch jeder Arzt sagen. Aber diese Entscheidung musst du selbst treffen.

Der Husten muss nichts per se mit dem Rauchen oder deinem Asthma zu tun haben. Hatte selbst schon mal über Monate hinweg einen trockenen Reizhusten, der nicht weg gehen wollte. Hatte wohl einen viralen Infekt, der durch das nasskalte Wetter damals nicht besser werden wollte. Würde daher einfach die Untersuchung beim Arzt abwarten.

Allerdings beginnen auch Lungenkrankheiten wie COPD (auch Raucherhusten genannt) bin solchen Beschwerden, wo wir wieder dabei sind, dass es besser wäre mit dem Rauchen aufzuhören. Google mal COPD. Keine lustige Krankheit! 

Als Asthmatiker solltest du gar nicht rauchen. Und warte ab was der Arzt sagt.

Raucherhusten? Oder normale Krankheit?

Hey Leute ich bin 15 Jahre alt und rauche seit allerhöchstens 3 Monaten immer so 3 - 4 kippen am Tag. Ich bin vor Weihnachten krank geworden und lag mit Fieber im Bett nun habe ich einen Rückfall. Ich habe extreme Halsschmerzen usw. Aber meine Grundfrage: ich habe nun seit 1woche Konsequenten starken Husten mit Schleimabsonderung! Ist das Raucherhusten oder normaler Husten? Und woran erkennt man Raucherhusten? Danke!

...zur Frage

Mit husten zum Arzt?

Seit gestern habe ich husten mit zähem gelb-grünlichem Auswurf und wenig Stimme. Nach dem husten habe ich Probleme einzuatmen. Sonst fühle ich mich nicht krank, auch kein Fieber. Meine Frage ist nun, ob ich zum Arzt gehen sollte und mich 1-2 Tage krank schreiben lassen soll oder ob ich arbeiten gehen soll? Ich arbeite im Krankenhaus auf einer onkologischen Station, also darf ich ja niemanden anstecken! Ist es unverantwortlich wenn ich mit so einer Krankheit arbeiten gehe?

...zur Frage

Husten vom Rauchen oder Erkältung?

Hallo, ich(17,w) rauche in letzter Zeit etwas mehr. Ja ich weiß, dass das schlecht ist aber das weiß ich selbst also bitte keine Kommentare dazu... Ich rauche zwischen null und 5 kippen am Tag.. Seit ca. 3 Monaten oder sound ich hatte noch nie Probleme mit Hals oder Lunge. Rauchen zu ich schon, seit ich 16 bin aber da war es halt immer auf Partys nur. Hab seit 3 Tagen voll Husten und frage mich jetzt, ob ich mir einfach Husten eingefangen hab oder ob das wirklich vom Rauchen kommen kann. Ist im Hals und wenn ich huste "vibriert" mein Hals so... Ist auch kein Schleim oder so.. Also ich weiß, dass es in jedem Fall besser wäre aufzuhören also müsst ihr mir das nicht sagen.. Danke schonmal

...zur Frage

Wie lange dauert es bist der Schleim Husten weg ist?

Hallo, letzten Donnerstag (02.12.10) hatte ich leichtes Fieber und Halsschmerzen, am nächsten Tag war das Fieber weg, aber ich bekam Schnupfen &' Husten. Nun ist der Schnupfen schon fast weg, aber der Husten ist noch da, es ist eher so ein schleim Husten. Ich wollte fragen, wielange sowas ungefähr dauert bis er ganz oder fast weg ist?

...zur Frage

Skifahren trotz schwerer Erkältung?

Hallo, wir sind für eine Woche in Österreich Skifahren. 1 Tag vor der Abreise bekam ich aber eine schwere Erkältung, mit leichtem Fieber und fast minütigem Husten(Habe Vermutung auf Bronchitis). Jetzt liege ich seit 2 Tagen und denke, dass sich mein Zustand so langsam bessert. Deshalb wollte ich es morgen probieren Ski zu fahren, da ich ja nicht umsonst hier sein möchte. (Zum Arzt kann ich ja auch nicht, weil wir ja in Ö. sind)...
Denkt ihr, ich kann dies problemlos versuchen?

...zur Frage

3 tage fieber und bellende reizhustenattacken

hallo, weiß einer was das ist? hab jetzt seit Donnerstag abend zwischen 37-38 grad tagsüber und nachts zwischen 38-39,5 grad fieber. dazu ein sehr quälender bellender husten. gliederschmerzen, kopfschmerzen von den hustenattacken. hab kaum hunger und bin so schlapp. weiß nicht wie ich die woche schaffen soll. normalerweise hat man doch nur 1-2 tage fieber.hu

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?