Starker Appetit aber keinen Hunger... Tipps?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast deinen Körper an einen hohen Blutzuckerspiegel gewöhnt und deine Bauchspeicheldrüse hat sich mit der Insulinproduktion darauf eingestellt. Um da rauszukommen brauchst du einen richtigen Entzug. Probiers doch mal mit ungezuckertem süßem Obst. Nach einem fettreichen, schwer verdaulichen Essen kommt oft auch der Süßigkeitenhunger. Wenn das bei dir auch so ist, konzentrier dich mehr auf Gemüse und mageres Fleisch und halt dich vom Fastfood fern. Dann sollte sich das im Laufe einiger Tage bis Wochen wieder aufs Normalmaß einspielen, es sei denn, du bist bereits zuckerkrank (was wir nicht hoffen wollen).

Hallo,

ich habe ein ähnliches Problem. Seit Wochen habe ich permanent Appetit und esse dann auch meist Schoki o.Ä. . Außerdem habe ich ständig Lust auf Sex...Stress habe ich momentan eigentlich nicht, es läuft alles super. Nur am abgebrochenen Abi hab ich ein bisschen zu knabbern. Ach ja, ich bin seit einigen Jahren Vegetarierin. Vielleicht weiß ja jemand, worin dieses starke Bedürfnis begründet ist.

Danke schonmal, Grüße :)

0

Du solltest schauen, dass deine Ernährung im "Gleichgewicht" ist...vielleicht fehlen dir einige Dinge, die du dann durch Schokolade ect. ersetzt. Vielleicht bist du aber auch ein bisserl unglücklich o. unzufrieden und tröstest dich dann mit der Schokolade? Vielleicht ein Ersatzt? Du solltest dein Tun hinterfragen. Wenn du dich ausgewogen ernährst, kannst du natürlich mal naschen, ist doch o.k aber solch eine "Gier" darauf, da würde ich mir schon meine Gedanken machen. LG :)

Iss 99% Schokolade. Du wirst staunen, wie sehr es nützt! Ich habe damit angefangen um meine Schokoholic zu besiegen! Also da hab ich sie mir gekauft, ohne das ich dachte es würde was nützen. Falsch gedacht! Immer wenn ich was Schokoladiges will, esse ich ein Stück und dann spucke ich es gleich wider aus, weil es so graußlich ist, und immer wenn ich Lust auf was Süßes habe, esse ich ein Stück. Bald bekomme ich dann wohl eher keinen Appetit mehr auf Schokolade, weil ich mich an den ekeligen Geschmakc gewöhnt habe. Anders ist das natürlich wenn du diese Schokolade gerne ist, dann iss halt iwas was du nicht sehr magst, Lakritze zum Beispiel.

Zu Beginn: Räume alles Süßes weg und kauf auch nichts! So mache ich es zur Zeit, ich spreche aus erfahrung, mache sowas grade durch! Aber es ist nur zu unserem Besten, ich sags dir. Also los und ich hohl mir jetzt ein Stück Bitterschokolade, Würg! : )

Wenn dich der Vielfrass am Wickel hat und nichts anderes im Haus ist, futterst du auch mit Hochgenuss rabenschwarze Schokolade tonnenweise. Bei mir hat das insofern geholfen, dass ich lähmungsartige Darmprobleme davon bekommen hab mit sehr heftigen Schmerzen. Auf jeden Fall eine Möglichkeit, zumindest so lange abstinent zu werden, bis der Schmerz wieder vergessen ist ... :)

0
@Frau12345

Ich werde aufhören 99%ige Schoki jeh wieder zu essen! Mir wird nurmehr schlecht davon!

0

Was möchtest Du wissen?