Starken Muskelkater was tun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es ist ganz normal, Muskelkater zu haben, wenn man erst anfängt. Für den Körper ist die Belastung ganz neu und er ist es nicht gewöhnt. Es gibt einige Dinge, die man tun kann, um den Muskelkater schneller wieder weg zu kriegen.

Dinge die den Stoffwechsel anregen:

- Kalt und Warm Duschen

-warmes Bad

-Wärmekissen ( die Muskeln wärmen)

- genügend Eiweiss essen, dies braucht der Körper, um die kleinsten Risse in den Muskelfasern wieder zu reparieren, die beim Training entstanden sind .

Bewegung:

leicht laufen/ gehen ( Regenerationsbereich)  sehr langsam,

mach ein Spaziergang . Im Leistungsport wird dies oft angewendet, um schnell zu regenerieren. Der Spaziergang sollte aber mindestens 30 Minuten dauern.

Was du nicht tun solltest:

-grosse Beanspruchung der betroffenen Muskeln

-Massagen

-Dehnen

diese Dinge würden den Muskelkater verschlimmern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

https://de.wikipedia.org/wiki/Muskelkater#Vorbeugung_und_Behandlung

Gute Erfolge erzielt man mit sanften Massagen
mit flächigen Ausstreichungen. Diese führen zu einer verstärkten
Durchblutung. Auf kräftige Massagen sollte man dagegen verzichten, denn
diese tragen nicht zur Heilung bei, sondern verzögern sie, da sie eine
zusätzliche mechanische Irritation der Muskulatur darstellen. Wärmebehandlungen, wie z. B. die Naturfangoanwendung,
aber auch warme Bäder und Saunagänge (vor allem direkt nach der
Belastung) lindern den Schmerz und tragen zu einer schnelleren Genesung
bei. Die Wärme wird dabei genutzt, die Durchblutung zu steigern. Dadurch
werden die beschädigten Muskelfasern besser mit Mineralstoffen und
Spurenelementen versorgt. Dies kann die Heilung beschleunigen.[2] Auch sind vorbeugend und nach Belastung größere Mengen an eiweißhaltiger Nahrung gegen Muskelkater empfehlenswert.[3] Diese erfahrungsgestützten Ergebnisse sind inzwischen durch entsprechende Forschung untermauert worden, da verzweigtkettige Aminosäuren die beste Wirkung haben.[4]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muskelkater auskurieren. Nächste mal mit weniger Gewicht arbeiten und langsam steigern. Am Anfang ist es am schlimmsten. Später motiviert dich Muskelkater!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja jetzt musst du durch. Für die Zukunft: um es zu verhindern solltest du nach den Training viele Proteine essen/trinken. Am besten proteinshake, weil da alle notwendigen Proteine vorhanden sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist völlig normal wenn man sich das erste Mal so richtig austobt (wahrscheinlich im Fitnesscenter?!) Was dagegen hilft ist: Sport. Hört sich lustig an ist aber so. Dein Körper muss sich erstmal an die Umstellung gewöhnen.

Und du solltest dich immer aufwärmen, das ist das wichtigste. Dazu einfach mal nach "Aufwärm-Übungen" googlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf keinen Fall eine Massage! Man kann auch einen Muskelkater durch Massage erzeugen wo davor keiner war ;)

Muskelkater sind grob gesagt Schmerzen bedingt durch mikroskopisch kleine Risse der Muskelfasern. 

Diese "Verletzungen" sind aber unbedenklich, da sie sich meist rasch wieder  regenerieren. Außerdem wächst der Muskel durch diese Regenerierung. Er passt sich sozusagen dem Reiz (Sport) der auf ihn gesetzt wurde an.

Sollte der Muskelkater jedoch lange (1 Woche ohne Verbesserung der Schmerzen) andauern so ist das Aufsuchen eines Arztes ratsam, da es sich dann um einen größeren Muskelfaserriss handeln könnte.

Am besten also während des Sports die schmerzenden Muskeln möglichst wenig belasten. Ansonsten hilft NUR die Zeit und sonst keine Mittelchen oder Sonstiges ;)


lg ssj

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Magnesium soll dagegen helfen sagt meine mutter nehmen einfach Magnesium Pulver aus den Tüten die man kaufen kann zum trinken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm ein heißes Bad dan wird es ein bisschen besser. 👌

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?