Starken Druckschmerz am Gaumen nach Kieferorthopäde.

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kannst Du das Ding rausnehmen ? Wenn ja, kannst Du versuchen mit Kamistad-Gel den Schmerz zu bessern.

Ein gewisses Druckgefühl ist am Anfang normal, das sollte aber nachlassen und wirkliche Schmerzen sollte es nicht geben und pochen oder puckern etc. spricht für eine Verletzung und Entzündung der Schleimhaut.

Ich würde zu einem anderen Kierferchirurgen gehen (Zweimeinung) und hören was der sagt und vorschlägt.

Falls es noch schlimmer wird, und es steht ja das Wochenende an, würde ich dann in die nächste Notaufnahme einer größeren Klinik fahren, Dort gibt es fast immer auch Kieferchirurgen-Orthopäden.

Nein,es ist fest. Der Druckschmerz ist aber NICHT durchgehend...

Eine Zeit lang war der auch mal weg.Aber wenn er da ist,dann tut es so weh,das ich es Kühlen muss.Wäre es aber entzündet oder verletzt würde es doch durchgehend weh tun . Oder ?

0
@Haribokanone

Das richtig zu berurteilen, ist aus der Ferne nicht möglich. An Deiner Stelle würde ich, wenn es wieder schmerzt, zu einem anderen Dok und den mal draufsehen lassen. Du hast ja mit dem aktuellen Arzt keinen Vertrag und jeder hat immer das Recht auf eine Zweitmeinung ;-) Wenn die Schmerzen immer auch mal wieder eine zeitlang weg sind, spricht das auf jeden Fall gegen eine behandlungsbedürftige aktuelle Infektion.

0
@SisterSue

Was soll ich nun tun,wenn es morgen wieder schmerzt ?

Kühlen bringt nichts mehr :o Ich kann die Schmerzen auch nicht erklären,gehe ich mit den Fingernagel etwas drunter,und hebe die Platte leicht an,sind die Schmerzen besser /weg ...

Sollte ich morgen mal in die Notaufnahme ? Da die Schmerzen schon echt stark sind.

0
@Haribokanone

An Deiner Stelle ginge ich morgen in eine Notaufnahme. Lieber einmal zuviel als zuwenig :-)

0

Was möchtest Du wissen?