Starke Zahnschmerzen nach Aufbaufüllung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

der Nerv habe frei gelegen

Das is genau der Grund, warum du jetzt die Schmerzen hast. Der ZA hat mit Sicherheit den Nerv mit einem Medikament abgedeckt mit Hoffnung, daß der Nerv sich beruhigt bzw. ruhig bleibt. Das ist leider nicht gelungen. Dafür kann der Zahnarzt nichts, daß ist immer nur ein Versuch, den Zahn ohne Wurzelfüllung zu behandeln.

Dir wird nichts anderes übrig bleiben, als - am besten heute noch - zum zahnärztlichen Notdienst zu gehen.
Die Füllung muß wieder herausgenommen und eine Wurzelfüllung eingeleitet werden, sonst gibt der Zahn keine Ruhe.

....ne Wurzelspitzenresektion, und ich hab die Befürchtung, dass bei mir sowas jetzt auch noch fällig wird.

Darüber mußt Du Dir keine Gedanken/Sorgen machen. Das ist nicht erforderlich, sonst hätte der ZA erst gar nicht versucht, den Zahn medikamentös abzudecken.

Wie schlimm ist es denn, wenn ich das bis Dienstag aufschiebe? Klar, es schmerzt, und ist unschön, und ich kann nur auf einer Seite kauen. Aber könnten evtl. bleibende/nachhaltige Schäden am Zahn/Zahnwurzel/Zahnnerv auftreten, wenn ich das aufschiebe?

1
@DiamondWolf94

Wie schlimm es wird, kann ich Dir nicht sagen. Aber es kann sein, daß die Schmerzen schlimmer werden und Du kein Auge zumachst. Muß aber nicht passieren. Weiterhin kann passieren, daß die Wange anschwillt. Allerdings sind dies alles nur Vermutungen.
Wenn Du Dich entscheidest heute oder morgen zum Notdienst zu gehen, bist Du, nachdem der Zahn unter Betäubung aufgebohrt und der Nerv entfernt wurde, schmerzfrei. Mehr wird dann auch nicht passieren.

3

Wenn die Füllung schon nervennah war hat sich jetzt der Nerv entzündet (was oft vorkommt bei solchen Füllungen) und der Zahn muss wurzelbehandelt werden.

Was möchtest Du wissen?