Ich habe starke Unterleibsschmerzen. Hat jemand Erfahrungen damit?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Auch wenn Du Angst vor Ärzten hast, so ist dies der einzig richtige Weg.

Deine Symptome könnten durchaus auf eine Schwangerschaft hindeuten, aber auch weitere gynäkologische Erkrankungen können solche Symptome machen.

Letztendlich bringt es Dir wirklich überhaupt nichts, wenn wir hier jetzt irgendwelche Spekulationen äußern. Es macht Dir nur noch mehr Angst, aber führt zu nichts.

Daher kann ich Dir wirklich nur raten, baldmöglichst einen Gynäkologen aufzusuchen. Nur der kann Dir sagen, worin das Problem liegt.

Du kannst aber natürlich auch erstmal einen Schwangerschaftstest machen. Vielleicht liefert dieser Dir ja schon das Ergebnis, denn auch Kondome liefern keine 100%ige Sicherheit.

Die Blutung, welche Du beschreibst, könnte durchaus mit einer Einnistungsblutung vergleichbar sein. Viele Frauen verwechseln diese Einnistungsblutung mit der monatlichen Periode, aber letztendlich hat es mit der monatlichen Periode überhaupt nichts zu tun.

Wie gesagt ... ich kann hier nur spekulieren und das bringt Dir nichts.

Bitte gehe zum Arzt/Gynäkologen. Niemand mag gerne zum Arzt gehen, aber manchmal muss es einfach sein. Frage eine gute Freundin oder sonst jemanden, der Dir nahe steht, ob er/sie Dich begleitet. Dann bist Du wenigstens nicht alleine.

Ich wünsche Dir alles Gute und drücke die Daumen, dass Deine Beschwerden eine ganz harmlose Ursache haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?