Starke unterleib schmerzen!

6 Antworten

Hatte ich auch und letztendlich war es eine ziemlich große Zyste am rechten Eierstock - die dann per Bauchspiegelung entfernt wurde... eigentlich sollte dich der Hausarzt mit solchen Symptomen lieber einmal mehr als einmal zu wenig ins Krankenhaus einweisen lassen...Dort können sie dich doch viel besser untersuchen^^

Also ich finde ganz und gar nicht das es normal ist, einfach mal so öfter starke Schmerzen zu haben. Du solltest mal einen anderen Arzt aufsuchen und dir dort eine zweite Meinung einholen.

Unterleibsschmerzen müssen ja nicht zwangsläufig von der Gebärmutter oder den Eierstöcken kommen (wo ja der Frauenarzt prädestiniert wäre).

Geh doch einfach mal zum normalen Hausarzt - der hat einen universellen Überblick und kann dich ggf. zum richtigen Facharzt überweisen - der dann kein Gynäkologe sein muss!

Frauenärzte, wie auch andere Fachärzte, sehen leider allzuoft nur ihren eigenen Bereich. Ich bezweifle mal, dass ein Frauenarzt zum Beispiel sofort einen Leistenbruch oder eine Blinddarmentzündung erkennt!

In solchen unspezifischen Geschichten würde ich immer erst den Hausarzt ansprechen! Der sieht einfach mehr, wenn du verstehst.

Ich war bei meinem Hausarzt und ganz Erlich , die nimmt mich überhaupt nicht Ernst als ob ich es vortäuschen würde oder einen Vorwand brauche Aufmerksamkeit zu bekommen.Aber soetwas habe ich nicht nötig.Ich kenne meine Hausärztin sehr gut meine Mutter ist mit ihr befreundet wir haben einen guten Draht zu ihr deswegen weiss ich auch das sie mich nicht für Voll nimmt.

0

Was möchtest Du wissen?