Starke Übelkeit nachts beim einschlafen?

1 Antwort

Hey also das habe ich auch und das ist alles sone kopfsache. Was mir immer hilft sind selbstgesprächf oder rede mit deiner freundin oder bei wem du auch immer schläfst darüber aber steiger dich blos nicht rein alles nur das nicht! Viel glück noch :)   

warum schlafe ich letzter Zeit so schlecht, was kann ich dagegen machen?

Es sind Ferien. Ich sehe abends immer fern. Ich gehe ca. 23.15 Uhr ins Bett und kann dann auch schnell einschlafen aber in der Nacht Welze ich mich immer rum, mir ist zu warm , zu kalt und so weiter und wenn ich dann am morgen aufstehe (ca. 10) dann bin ich total müde und kann nicht mehr einschlafen. ....?! (Früher zb Wochenende könnte ich IMMER SUPER schlafen)

...zur Frage

Mit Hunger ins Bett, morgens schlecht?

Hallo, gestern ca 18:30 Uhr habe ich Pellkartoffeln mit Quark und Gurkensalat gegessen. Um 22 Uhr bin ich ins Bett gegangen, aber hatte wieder leichten Hunger. Heute morgen bin ich mit Übelkeit aufgewacht. Frühstück habe ich schon gegessen, aber die Übelkeit ist noch nicht weg.

...zur Frage

Schlaflosigkeit und Übelkeit?

Gestern bin ich um 1 Uhr nachts ins Bett gegangen und war müde, konnte aber nicht einschlafen. Erst um halb 5 konnte ich bis 8 Uhr schlafen musste aber erbrechen. Jetzt habe ich Kopfschmerzen und Bauchschmerzen und liege wieder wach. Was kann ich tun. Falls das was hilft. Ich bin Hitze empfindlich.

...zur Frage

Übelkeit von Tee?

Hallo ihr lieben, ich trinke seit ca. 1 Woche jeden Tag 2-5 Tassen Tee (ohne zucker) hauptsächlich Früchtetee. Seit gestern ist mir total übel und ich musste mich die ganze Nacht übergeben und konnte erst um 6 Uhr morgens einschlafen. Jetzt meine Frage kann das vom Tee kommen? Oder kann es auch einfach nur sein das ich etwas falsches gegessen habe?

...zur Frage

Sodbrennen & Übelkeit gleichzeitig, was hilft?

So kann ich nicht einschlafen :(

Welche Tipps habt ihr?

LG

...zur Frage

Wenig schlaf, übelkeit, kopfschmerzen, was tun?

Ich hatte von Freitag auf Samstag eine Abschlussfeier und bis erst 3:15 Uhr ins Bett. Die Nach war eigentlich gut, auch wenn wir in Zelten geschlafen haben und es sehr kalt war. Um 7 bin ich dann Aufgestanden. ich habe normal gefrühstückt und mir ging es auch gut.

Da ich nach dem Mittag essen wieder Müde wurde, hab ich mich (zu Hause) ins Bett gelegt, da war es ungefähr 12:45 Uhr. Ich habe (unabsichtlich) bis 18:50 Uhr geschlafen. Danach hab ich mich schon komisch gefühlt, aber ich dachte das liegt daran, das ich es nicht gewohnt bin Tagsüber zu Schlafen.

Abends wurde mir dann richtig schlecht (so gegen 23 Uhr) ich wollte mich schlafen legen, aber ich konnte nicht einschlafen und blieb so noch bis 1:30 wach im Bett liegen.

Dann habe ich heute bis 9:15 geschlafen, bin aber erst 11 Uhr aufgestanden (mach ich immer so (; )

Doch nach dem Mittagessen (also ca. 12:30) war mir wieder schlecht, mit Kopfschmerzen im Augenbereich... Ich hab mich ins Bett gelegt, und bin auch ab und zu eingeschlafen. Seit einer Stunde bin ich jetzt wieder wach, und mir ist immer noch übel.

Jetzt endlich mal zu meiner Frage: Was kann ich dagegen tun? Ich will jetzt nicht mehr schlafen, da ich heute Abend sonst nicht einschlafe, und morgen habe ich wieder Schule und muss halb 6 aufstehen...

Tabletten nehmen möchte ich auch nicht unbedingt, da mir noch schlechter wird wenn ich was trinke oder esse...

Bitte Helft mir!!!

LGMoni

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?